Datenrate: Telekom-Kunden sollen aus Small-Tarifen rauskommen

Telekom-Chef Tim Höttges will, dass "Kunden in fette Bandbreiten reinkommen". Zu viele Kunden hätten noch niedrige Datenraten gebucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom-Chef Tim Höttges beim Kapitalmarkttag 2021
Telekom-Chef Tim Höttges beim Kapitalmarkttag 2021 (Bild: Deutsche Telekom / Screenshot: Golem.de)

Die Deutsche Telekom will den Umsatz steigern, indem höhere Datenraten besser vermarktet werden. Das sagte Konzernchef Tim Höttges am 20. Mai 2021 beim Kapitalmarkttag des Netzbetreibers. "Wir müssen den Kunden höhere Bandbreite zeigen, um diese auch zu vermarkten. Die meisten Kunden haben noch niedrige Bandbreite. Sie müssen aus den Small-Tarifen raus und in fette Bandbreiten reinkommen."

Stellenmarkt
  1. Systemarchitekt:in Audio / Video Streaming (m/w/d)
    Westdeutscher Rundfunk, Köln
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Legacy Systeme / Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Man wolle Kunden auf die Infrastruktur bringen. Dabei richte der Konzern sich auch an Heavy User und Gamer. Den Kunden solle künftig ein Router, eine App und eine Fernsehplattform geboten werden, die jeweils alles abdecken. Daran wird laut Höttges im Vorstand gearbeitet.

Er versprach, ab dem Jahr 2024 jährlich mehr als 2,5 Millionen neue FTTH-Anschlüsse (Fibre to the Home) auszubauen. Beim neuen Mobilfunkstandard 5G soll bis 2024 die Bevölkerungsabdeckung in Deutschland auf 97 Prozent steigen.

Telekom sucht 5G-Standorte

Doch das sagt wenig aus, da die Telekom meist 5G durch Spectrum Share ohne echte 5G-Geschwindigkeit anbietet. Dass Smartphone-Nutzer dann selbst nach Aussage eines Telekom-Managers keinen Unterschied zwischen LTE und 5G bemerken, liegt daran, dass im 2,1-GHz-Band, wo die Telekom hauptsächlich ausbaut, maximal 225 MBit/s möglich sind.

Hohe Rabatte bei den Amazon Blitzangeboten
Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wirklich hohe Datenraten sind im Bereich 3,6 GHz möglich. "Wir würden viel schneller 3,6 GHz ausbauen, wenn wir mehr Plätze hätten", erklärte Höttges. "Wir werden auch 3,6 GHz massiv ausbauen", versicherte er.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Faksimile 21. Mai 2021

Einer Taube? Das ist eine sehr einseitig Datenübertragung.

Faksimile 21. Mai 2021

z.B. https://www.vereinigte-stadtwerke.de/internet/

Landorin 21. Mai 2021

Dieser Satz zeigt mir, wie weit du gedacht hast: "Ich wüsste JETZT nicht, wo ich noch...

Glitti 21. Mai 2021

Die Preisgestalltung ist ja meistens schon so, dass man automatisch zum größeren Tarif...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
bZ4X
Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
Artikel
  1. Rollerhersteller: Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus
    Rollerhersteller
    Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus

    Niu will im kommenden Jahr ein Zweirad mit Natrium-Ionen-Akku auf den Markt bringen. Grund sind die steigenden Preise für Lithium-Akkus.

  2. Mobilität: Lindner plant keine Mittel für 9-Euro-Ticket-Nachfolger ein
    Mobilität
    Lindner plant keine Mittel für 9-Euro-Ticket-Nachfolger ein

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will keinen Nachfolger für ein 9-Euro-Ticket finanzieren und kritisiert eine Gratismentalität beim ÖPNV.

  3. Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?
    Vom Anfänger zum Profi
    Was macht einen Senior-Entwickler aus?

    Zeit allein macht einen Juniorentwickler nicht zu einem Senior. Wir geben Tipps für den Aufstieg.
    Ein Ratgebertext von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, AMD Ryzen 7 459€, ASRock RX 6800 639€) • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) [Werbung]
    •  /