Datenrate: Telekom-Kunden sollen aus Small-Tarifen rauskommen

Telekom-Chef Tim Höttges will, dass "Kunden in fette Bandbreiten reinkommen". Zu viele Kunden hätten noch niedrige Datenraten gebucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom-Chef Tim Höttges beim Kapitalmarkttag 2021
Telekom-Chef Tim Höttges beim Kapitalmarkttag 2021 (Bild: Deutsche Telekom / Screenshot: Golem.de)

Die Deutsche Telekom will den Umsatz steigern, indem höhere Datenraten besser vermarktet werden. Das sagte Konzernchef Tim Höttges am 20. Mai 2021 beim Kapitalmarkttag des Netzbetreibers. "Wir müssen den Kunden höhere Bandbreite zeigen, um diese auch zu vermarkten. Die meisten Kunden haben noch niedrige Bandbreite. Sie müssen aus den Small-Tarifen raus und in fette Bandbreiten reinkommen."

Stellenmarkt
  1. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  2. Inhouse Consultant / Executive Assistant (m/w/d) Logistics Automation
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
Detailsuche

Man wolle Kunden auf die Infrastruktur bringen. Dabei richte der Konzern sich auch an Heavy User und Gamer. Den Kunden solle künftig ein Router, eine App und eine Fernsehplattform geboten werden, die jeweils alles abdecken. Daran wird laut Höttges im Vorstand gearbeitet.

Er versprach, ab dem Jahr 2024 jährlich mehr als 2,5 Millionen neue FTTH-Anschlüsse (Fibre to the Home) auszubauen. Beim neuen Mobilfunkstandard 5G soll bis 2024 die Bevölkerungsabdeckung in Deutschland auf 97 Prozent steigen.

Telekom sucht 5G-Standorte

Doch das sagt wenig aus, da die Telekom meist 5G durch Spectrum Share ohne echte 5G-Geschwindigkeit anbietet. Dass Smartphone-Nutzer dann selbst nach Aussage eines Telekom-Managers keinen Unterschied zwischen LTE und 5G bemerken, liegt daran, dass im 2,1-GHz-Band, wo die Telekom hauptsächlich ausbaut, maximal 225 MBit/s möglich sind.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen

Wirklich hohe Datenraten sind im Bereich 3,6 GHz möglich. "Wir würden viel schneller 3,6 GHz ausbauen, wenn wir mehr Plätze hätten", erklärte Höttges. "Wir werden auch 3,6 GHz massiv ausbauen", versicherte er.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
Artikel
  1. 5G: Transparente mmWave-Antenne für Displays vorgestellt
    5G
    Transparente mmWave-Antenne für Displays vorgestellt

    Dongwoo hat eine mmWave-Antenne für schnellen 5G-Empfang präsentiert, die sich in Smartphone-Displays integrieren lassen soll.

  2. Lego Builder's Journey im Test: Knuffige Klötzchen knobeln
    Lego Builder's Journey im Test
    Knuffige Klötzchen knobeln

    Zwei Figuren und viele Welten: Lego Builder's Journey erzählt die Geschichte einer Reise - und sieht mit Raytracing verblüffend real aus.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Gericht: Airbnb muss Daten von Vermietern bei Verdacht herausgeben
    Gericht
    Airbnb muss Daten von Vermietern bei Verdacht herausgeben

    Gibt es einen Anfangsverdacht der Zweckentfremdung, muss Airbnb die Daten der Vermieter an die Behörden weitergeben.

Faksimile 21. Mai 2021 / Themenstart

Einer Taube? Das ist eine sehr einseitig Datenübertragung.

Faksimile 21. Mai 2021 / Themenstart

z.B. https://www.vereinigte-stadtwerke.de/internet/

Landorin 21. Mai 2021 / Themenstart

Dieser Satz zeigt mir, wie weit du gedacht hast: "Ich wüsste JETZT nicht, wo ich noch...

Glitti 21. Mai 2021 / Themenstart

Die Preisgestalltung ist ja meistens schon so, dass man automatisch zum größeren Tarif...

chefin 21. Mai 2021 / Themenstart

Es gibt Menschen die ihrer Frau als Einkaufsauto und für Kinder abholen einen M5 kaufen...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /