Datenpaket: Spotify-Kunden erhalten von der Telekom zusätzliches Datenvolumen

Für einen Aufpreis von zehn Euro erhalten T-Mobile-Kunden Zugang zum Musikdienst Spotify. Eigentlich soll dabei das Datenvolumen geschont werden, doch das stimmt nicht ganz. Nun gibt die Deutsche Telekom 100 MByte Datenvolumen auf jeden Tarif kostenlos dazu.

Artikel veröffentlicht am ,
T-Mobile-Kunden sollen durch Spotify kein Datenvolumen mehr verlieren.
T-Mobile-Kunden sollen durch Spotify kein Datenvolumen mehr verlieren. (Bild: Carnie Lewis/CC BY 2.0)

Wer die Spotify-Option bei der Telekom gebucht hat, belastet sein Datenvolumen trotz des gegenteiligen, ehemaligen Versprechens des Unternehmens. Grund sind die Albencover, die beim Suchen und Blättern heruntergeladen werden. Auch Wikipedia-Zugriffe für zusätzliche Informationen zu den Interpreten belasten die Datenvolumen.

Stellenmarkt
  1. ERP-Systemadministrator/IT-A- dministrator / (Fach) Informatiker (m/w/d)
    Ankerkraut GmbH, Hamburg
  2. Hochschulabsolvent (w/m/d) Management Consulting
    ifb group, verschiedene Einsatzorte
Detailsuche

Mittlerweile weist die Telekom darauf hin, dass sich manche Funktionen dennoch auf das monatliche Datenvolumen auswirken könnten. Ist dieses entsprechend des gebuchten Tarifs aufgebraucht, drosselt die Telekom die Geschwindigkeit massiv.

Nun habe die Telekom eine simple Abhilfe für das Problem geschaffen und schlage monatlich auf jeden Datentarif einfach 100 MByte Volumen auf, berichtet Mac&i. Das dürfte in den meisten Fällen ausreichen, um die Zusatzinformationen zu laden.

Das Problem ist seit Juli 2014 bekannt. Warum T-Mobile erst jetzt reagiert, wurde nicht mitgeteilt.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für das Vermarktungsmodell von Spotify hatte die Telekom bereits in der Vergangenheit Ärger auf sich gezogen. Kritiker argumentierten, der Konzern verletze mit der Kooperation die Netzneutralität. Spotify zahlt für das Zusatzvolumen Geld an das Bonner Unternehmen. Die Option hatte dem Musikdienst in Deutschland bei der Expansion geholfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schnarchnase 04. Feb 2015

Ich fand die Diskussion davor nicht schwachsinnig. Warum solltest du jetzt einen anderen...

kendon 03. Feb 2015

Du bekommst für 10 Euro den Premium-Account und die Streamingdaten...

Anonymer Nutzer 03. Feb 2015

nicht so hart, Mann. Der geht konkret Muckibude und hat sich hier bestimmt nur verirrt...

Djinto 03. Feb 2015

richtiger wäre: ganz DE ist noch im alten Jahrtausend was im Internationelen Vergleich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
    Arclight Rumble
    Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

    Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
    Von Peter Steinlechner

  3. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /