Datenleck bei Netcom: Provider aus Kassel gehackt

Bei einem Hack des Providers Netcom aus Kassel wurden Kundendaten entwendet und veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Der ISP Netcom wurde gehackt. (Symbolbild)
Der ISP Netcom wurde gehackt. (Symbolbild) (Bild: Pete Linforth/Pixabay)

Bereits am 18. Januar 2021 wurde der Provider Netcom aus Kassel gehackt, das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Bei dem Angriff sollen Kriminelle Zugriff auf die Kundendaten des Providers erhalten haben. Die Systeme für den Netzbetrieb (Telefon und Internet) sollen hingegen nicht betroffen sein. Dennoch könne es in wenigen Einzelfällen zu Einschränkungen bei der Telefonie kommen, erklärte der Provider.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadtwerke Lünen GmbH, Lünen
  2. Software Engineer C++/C# (m/w/d)
    entegra eyrich + appel gmbh, Ettlingen
Detailsuche

Demnach wurde ein Teil der Kundendaten bereits auf einer Webseite veröffentlicht. "Zu den Kundendaten kann auch sämtlicher Schriftverkehr gehören. Wir haben technische Vorkehrungen getroffen, um zu gewährleisten, dass diese Daten nicht für externe Angriffe im Rahmen Ihres Anschlusses genutzt werden können", schreibt Netcom in einer Mitteilung. Gemeinsam mit Fachleuten würden einschlägige Veröffentlichungen beobachtet.

Ransomwares verschlüsseln und veröffentlichen Daten

Immer mehr Ransomwares sind dazu übergegangen, nicht nur die Daten auf den betroffenen Systemen zu verschlüsseln, sondern diese vorab auszuleiten. Anschließend wird den Betroffenen gegen Zahlung eines Lösegeldes die Entschlüsselung ihrer Daten angeboten und mit einer Veröffentlichung der erlangten Daten gedroht.

Zu den genaueren Umständen und der benutzten Schadsoftware will Netcom derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben machen. Die Datenschutzbehörden seien bereits informiert worden, eine Anzeige bei der Polizei gestellt, teilte Netcom mit. Die betroffenen Kunden sollen informiert werden, teilte Netcom mit.

Internet of Crimes: Warum wir alle Angst vor Hackern haben sollten (Deutsch) Gebundene Ausgabe
Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zwar seien bisher noch keine Phishing-Angriffe mit den Daten bekannt, dennoch rät der Provider zu Vorsicht bei E-Mails, die im Namen von Netcom geschrieben werden und Anhänge oder Links enthalten. Der Kundensupport sei mittlerweile wieder per E-Mail erreichbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

  3. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /