Datenleck: Acer bestätigt zweiten Hack 2021

Der Computerhersteller Acer wurde zum zweiten Mal in diesem Jahr gehackt. Erneut wurden umfangreiche Daten entwendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Zwei Datenlecks in einem Jahr bei Computerhersteller Acer.
Zwei Datenlecks in einem Jahr bei Computerhersteller Acer. (Bild: Michael Walsh/CC-BY 2.0)

Der Computerhersteller Acer hat den bereits zweiten umfangreichen Hack in diesem Jahr bestätigt. Das berichtet das Onlinemagazin Privacy Affairs. Zuvor hatte die Hackergruppe Desorden den Hack in einem Forum bekannt gegeben und erklärt, dass sie 60 GByte interne Daten und Datenbanken von Acer-Servern kopiert hätten.

Stellenmarkt
  1. Software Support Spezialisten (m/w/d)
    IGH Infotec AG, Langenfeld
  2. Specialist* Digital Production Systems
    Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
Detailsuche

Demnach soll der Angriff die indische Tochtergesellschaft des taiwanesischen Herstellers betroffen haben. Neben Unternehmensdaten wie Finanz- und Auditinformationen sollen auch Daten von mehreren Millionen Kunden, die wohl vor allem aus Indien stammen, betroffen sein. Der Datensatz soll Name, Adresse und Telefonnummern der Betroffenen enthalten.

Die Informationen zu 10.000 Betroffenen wurden bereits im Forum veröffentlicht, die weiteren Daten werden zum Kauf angeboten. Auch die Login-Daten von Acer-Händlern und Distributoren sollen von den Eindringlingen kopiert worden sein. Der Angriff soll am 5. Oktober stattgefunden haben.

Acer bestätigt zweiten Vorfall

"Wir haben kürzlich einen isolierten Angriff auf unser lokales Kundendienstsystem in Indien festgestellt. Nach der Entdeckung haben wir sofort unsere Sicherheitsprotokolle eingeleitet und eine vollständige Überprüfung unserer Systeme durchgeführt", bestätigte der Acer-Sprecher Steven Chung das Datenleck dem Onlinemagazin. "Wir benachrichtigen alle potenziell betroffenen Kunden in Indien. Der Vorfall wurde den örtlichen Strafverfolgungsbehörden und dem indischen Computer Emergency Response Team gemeldet und hat keine wesentlichen Auswirkungen auf unseren Betrieb und die Geschäftskontinuität."

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bereits im März diesen Jahres wurde Acer von der Ransomwaregruppe Revil angegriffen. Die Gruppe forderte damals ein Lösegeld von 50 Millionen US-Dollar, um die verschlüsselten Daten wieder zu entschlüsseln und die zuvor kopierten Daten nicht zu veröffentlichen. Damals wollte Acer den Angriff weder bestätigen noch dementieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
Artikel
  1. K|Lens One: Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt
    K|Lens One
    Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt

    Das Spin-off eines Max-Planck-Instituts hat ein Lichtfeldobjektiv für herkömmliche DSLRs entwickelt. Auf Kickstarter kann es unterstützt werden.

  2. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Diese Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  3. KI sagt Bundeswehr das Weltraumwetter voraus
     
    KI sagt Bundeswehr das Weltraumwetter voraus

    Viele Firmen haben längst den Nutzen künstlicher Intelligenz (KI) für ihre Geschäftsmodelle erkannt. Wie die Bundeswehr KI wirksam einsetzen könnte, erprobt sie mit der BWI als Digitalisierungspartner.
    Sponsored Post von BWI

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial-SSDs zu Bestpreisen • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • Gaming-Sale bei MM • G.Skill 64GB Kit 3800MHz 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • WD MyBook ext. HDD 18TB 329€ • Alternate (u. a. Biostar Mainboard 64,90€) • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /