• IT-Karriere:
  • Services:

Datendiebstahl: Angeblicher Tesla-Saboteur will Whistleblower sein

Der von Tesla unter anderem wegen Datendiebstahl und Sabotage verklagte Ex-Mitarbeiter beschuldigt den Hersteller weiterhin, beschädigte Akkus in das Model 3 verbaut zu haben und bestreitet, die Infrastruktur gehackt zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla streitet sich öffentlich mit Ex-Mitarbeiter.
Tesla streitet sich öffentlich mit Ex-Mitarbeiter. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Tesla hat einen Mitarbeiter beschuldigt, sich von den Arbeitsplätzen seiner Kollegen in interne Systeme gehackt zu haben, um seine Spuren zu verbergen. Er soll dabei Daten an Dritte gesendet und der Presse Falschnachrichten zugespielt haben. Nun hat der Beschuldigte den Spieß umgedreht und behauptet, ein Whistleblower zu sein, der auf Missstände bei Tesla hinweisen will.

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Gegenüber dem Sender CNN teilte der mutmaßliche Täter mit, dass er angegriffen werde, weil er ein Whistleblower sei. Er habe sich nicht in das System gehackt. Die Hintergründe zu den Daten, die er sammelte, seien so gravierend, dass er sich den Medien anvertrauen musste.

Der Washington Post händigte der Beschuldigte einen Screenshot von einem E-Mail-Verkehr mit Elon Musk aus, in dem er Musk zu bedrohen scheint. Die punktierten Akkuzellen werden darin nicht explizit erwähnt, aber das nach Angaben des Beschuldigten übermässige Ausschussvolumen, das bei der Produktion anfalle. Außerdem berichtet der mutmaßliche Saboteur allgemein von Sicherheitsbedenken. In einem Punkt gibt er sogar zu, Dokumente erlangt zu haben.

Damit hat die Geschichte noch kein Ende gefunden. Ein Freund des Beschuldigten informierte Tesla, dass dieser im privaten Gespräch gedroht habe, in die Tesla Gigafactory zu gehen und dort zu schießen. Nach Angaben des Senders CNBC wurde die Polizei informiert, die zusammen mit Tesla Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit in der Gigafactory ergriff. Das örtliche Sheriff-Department fand jedoch heraus, dass es keine glaubwürdige Bedrohung gab und wollte laut CNBC keine weiteren Angaben vor Abschluss der Ermittlungen machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 6,50€

lestard 23. Jun 2018

Wenn er es nicht offen kommuniziert hätte, dann würde es doch erst recht gegen ihn...

Baron Münchhausen. 22. Jun 2018

Tesla steht genau so unter Druck, wie die Deutschen angst um ihre Sicherheit haben und...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /