Abo
  • Services:

Datenbrille: Google Glass in Großbritannien - bald auch in Deutschland?

Google hatte seine Datenbrille Google Glass bislang nur in den USA verkauft, doch das hat sich jetzt geändert. Nun ist die Brille auch in Großbritannien erhältlich. Das weckt Hoffnung, dass die Brille auch bald hierzulande angeboten wird.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Google Glass in UK
Google Glass in UK (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google verkauft seine Datenbrille Google Glass ab sofort auch in Großbritannien, wie die dazugehörige Website anzeigt. Nutzer aus anderen EU-Ländern gucken noch in die Röhre, denn an sie wird das Gerät, das in Großbritannien online für 1.000 britische Pfund - das sind umgerechnet rund 1.250 Euro - angeboten wird, noch nicht verkauft. In den USA liegt der Verkaufspreis ohne Steuern bei 1.500 US-Dollar - also etwa 1.100 Euro. Je nach Bundesstaat und Bezirk kommen noch bis zu rund 10 Prozent Verkaufssteuern dazu.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Über einen VPN-Zugang in Großbritannien konnte Golem.de die Bestellseite von Google Glass in Großbritannien öffnen. Dort wird derzeit lediglich das einfachste Explorer-Modell der Datenbrille offeriert. Andere, in den USA erhältliche Versionen mit anderem Gestell bietet Google noch nicht an. Der Interessent kann lediglich unter unterschiedlichen Rahmenfarben wählen. Technisch sind jedoch alle derzeit erhältlichen Google-Glass-Versionen identisch.

Die Lieferzeit wird in Großbritannien aktuell mit 2 Tagen angegeben. Wann die Datenbrille auch in Deutschland und anderen EU-Ländern angeboten wird, ist derzeit nicht bekannt, doch mit dem Angebot auf der Insel dürfte der erste und wichtigste Schritt getan sein.

Fast jeder dritte Bundesbürger ab 14 Jahren kann sich einer repräsentativen Studie von Bitkom zufolge vorstellen, eine Brille wie Google Glass zu verwenden. Das wären 22 Millionen Deutsche. Begeistert sind 13 Prozent der Bürger: Sie haben in der Umfrage angegeben, dass sie auf jeden Fall solche Brillen verwenden wollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 14,99€

Anonymer Nutzer 27. Jun 2014

Er Enthält Pestizide, Medikamente (beides dem Tier zugeführt. Die Pestizide über das...

neocron 24. Jun 2014

Strafverfolgung bei Straftaten? ungeheuerlich! solange, bis sie abgesetzt werden, durch...

Hotohori 24. Jun 2014

Ja, sollte eigentlich, aber ich hab immer mehr das Gefühl wer so denkt ist bei der...

The_Soap92 24. Jun 2014

"Glass Half Empty" heißt der Beitrag. Wunderbar satirisch und genau auf den Punkt...

neocron 24. Jun 2014

richtig, die Smartwatches sehen natuerlich nicht grottenhaesslich aus :D eine Smartwatch...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /