Abo
  • Services:

Datenbank: Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Anwendungen, die SQLite einsetzen und von außen SQL-Zugriff darauf bieten, sind offenbar von einem Fehler betroffen, der eine beliebige Codeausführung ermöglicht. Dazu gehören unter anderem Browser auf Chromium-Basis, für die inzwischen Updates bereitstehen.

Artikel veröffentlicht am ,
SQLite soll leicht sein wie ein Feder und nutzt die Feder deshalb als Logo.
SQLite soll leicht sein wie ein Feder und nutzt die Feder deshalb als Logo. (Bild: Jeremy Keith/CC-BY 2.0)

Die freie Datenbank SQLite ist unter anderem wegen ihrer vergleichsweise geringen Größe und der Möglichkeit, das Programm leicht in eine eigene Anwendung zu integrieren, sehr weit verbreitet. Die Sicherheitsabteilung des IT-Unternehmens Tencent weist nun auf einen Fehler in SQLite hin, der unter Umständen eine beliebige Codeausführung ermöglicht. Davon betroffen sein sollen unter vor allem Browser auf Chromium-Basis, wie Googles Chrome, Vivaldi, Opera oder andere, für die aber inzwischen Patches bereitstehen.

Stellenmarkt
  1. PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB, Braunschweig
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Mit konkreten Details zu der Sicherheitslücke hält sich das Unternehmen zwar noch zurück, in Foren wie zum Beispiel Hackernews (Ycombinator) finden sich allerdings einige weiterführende Informationen. Demnach handelt es sich bei der Lücke selbst um einen Integer-Overflow in dem Code zum Umgang mit FTS3, wobei es sich um eine Erweiterung für virtuelle Tabellen handelt. Dieser Overflow kann von Angreifern letztlich weiter ausgenutzt werden, um Codeausführung zu erhalten.

Das Team von SQLite hat den Fehler bereits in Version 3.25.3 behoben und den Schutz hierfür in der aktuellen Version 3.26 nochmals verbessert. Betroffen von der Lücke sind darüber hinaus wohl nur jene Anwendungen, die Angreifern die Möglichkeit zum Ausführen beliebiger SQL-Aufrufe ermöglicht, statt SQLite lediglich intern zu verwenden. Wie erwähnt gehören dazu Browser auf Basis von Chromium, das mit WebSQL eine besonders einfache Möglichkeit dazu bietet. Das gilt laut Tencent wohl auch für IoT-Geräte mit integriertem Browser wie etwa Google Home.

Das Chromium-Team hat seinen Browser inzwischen aktualisiert und eine aktuelle Version von SQLite integriert. In der aktuellen Version 71 von Chrome beziehungsweise Chromium, die Anfang Dezember erschienen ist, ist der Fehler schon behoben. Für darauf aufbauende Browser sollten Updates ebenso bereits verfügbar sein oder demnächst folgen. So basiert die stabile Version von Opera etwa noch auf der Chromium-Version 70.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten
  2. 216,50€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Airblader 17. Dez 2018 / Themenstart

Das ist letztlich auch nicht anders als localStorage oder IndexedDB. Es ist eine...

TC 17. Dez 2018 / Themenstart

Da gibts wohl für die meisten kein Update

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Anthem angespielt

In unserer Vorschau zu Anthem beleuchten wir vor allem, was es abseits vom Ballern in Biowares Shooter zu tun gibt.

Anthem angespielt Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /