Abo
  • IT-Karriere:

Dateisystem: ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Die aktuelle Version 0.8 von ZFS on Linux (ZoL) verschlüsselt das Dateisystem nativ. Auch sind verschlüsselte Backups möglich und für SSD-Nutzer gibt es TRIM-Support.

Artikel veröffentlicht am ,
ZFS on Linux unterstützt eine native Verschlüsselung.
ZFS on Linux unterstützt eine native Verschlüsselung. (Bild: David Lofink, flickr.com/CC-BY 2.0)

Die Entwickler der Linux-Portierung des Dateisystems ZFS haben Version 0.8 ihrer Software veröffentlicht. ZFS on Linux (ZoL) verschlüsselt in dieser Version erstmals das gesamte Dateisystem beziehungsweise einzelne Volumes nativ. Zur Verschlüsselung wird der CCM-Mode von AES mit einer Schlüssellänge von 256 Bit genutzt.

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Die dafür genutzten Kommandos sollen sich ähnlich verhalten wie auf dem Solaris-Betriebssystem, für das ZFS ursprünglich erstellt worden ist. Der Linux-Port bietet jedoch zusätzlich dazu einige Verbesserungen. Die Unterstützung für die Verschlüsselung von ZoL kann zudem explizit auch für die Befehle Send und Recieve genutzt werden.

Die Übertragung geschieht dabei ohne Entschlüsselung und die Daten sind durch den Schlüssel des Nutzers geschützt, der die Daten zuerst versendet. Laut den offiziellen Release Notes soll sich die Funktion dementsprechend dazu eignen, Backups eigener Daten auf einem nicht vertrauenswürdigen System abzulegen.

Trim für SSDs und Python für Admins

Für ZFS-Pools kann nun auch der Trim-Befehl genutzt werden. Damit wird SSDs mitgeteilt, welche Blöcke nicht mehr benutzt werden, wodurch das Speichergerät sich selbst besser verwalten kann. Die Option autotrim bewirkt eine kontinuierliche Ausführung des Befehls.

ZoL 0.8 enthält darüber hinaus mit Pyzfs einen Python-Wrapper für die Kernbibliothek des Projekts, die in C geschrieben ist. Diese stammt ursprünglich von externen Beitragenden, ist aber nicht mehr ABI-kompatibel, so dass das Kernteam den Wrapper selbst importiert und Probleme damit behoben hat. Das soll auch dazu führen, dass der Wrapper künftig besser getestet werden kann.

Das Team hat weitere Python-Befehle des Projekts für die Nutzung mit Python 3 aktualisiert. Außerdem wird das Direct-IO-API des Linux-Kernel unterstützt. Weitere Details liefert die offizielle Ankündigung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 4,99€
  3. 3,99€
  4. 34,99€

FreiGeistler 29. Mai 2019

Neu formatieren reicht. Du meinst die PARTUUID?

SJ 27. Mai 2019

Danke :)


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /