Dateisystem: Linux-Kernel bekommt neuen NTFS-Treiber

Der NTFS-Treiber bietet Lese- und Schreibzugriff und das Projekt damit Ersatz für nicht mehr gepflegte Linux-Lösungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue NTFS-Treiber ist nun Teil des Hauptzweigs von Linux.
Der neue NTFS-Treiber ist nun Teil des Hauptzweigs von Linux. (Bild: Pixabay)

Linux-Chefentwickler Linus Torvalds hat den NTFS-Treiber der Dateisystem-Spezialisten Paragon in den Hauptzweig des Kernels eingepflegt. Der Treibercode erscheint damit als Teil der kommenden Version 5.15 von Linux, die wahrscheinlich Anfang November 2021 veröffentlicht wird.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund
  2. Mitarbeiter/in (d/m/w) Customer Success
    Martin Mantz GmbH, Großwallstadt (Raum Aschaffenburg)
Detailsuche

Der neue Linux-Treiber für das Standarddateisystem von Windows wird bereits seit einigen Wochen in einem Entwicklungszweig der Linux-Community getestet, Probleme seien dabei laut Aussage der beteiligten Entwickler nicht aufgetreten. Erstmals angekündigt hatte der Hersteller Paragon seine Arbeiten bereits im August 2020. Seitdem hat der Code rund 30 Runden der Revision durchlaufen.

Erklärtes Ziel von Paragon war es, den eigenen NTFS-Treiber für Linux mit Lese- und Schreibfähigkeiten in den Hauptzweig des Linux-Kernels einzupflegen, was das Team nun auch mit expliziter Unterstützung von Torvalds geschafft hat. Die beteiligten Entwickler haben darüber hinaus angekündigt, den Treiber-Code künftig aktiv weiter zu pflegen und auch weiter entwickeln zu wollen. Der Treiber unterstützt Version 3.1 des Windows-Dateisystems und dessen Journal-Funktionen. Kompletter Journal-Support soll folgen.

Aktuelle NTFS-Treiber für Linux

Von einigen Entwicklern und frühen Testern wurden die Arbeiten an einem neuen NTFS-Treiber trotz einiger Probleme mit dem Code positiv aufgenommen. Das liegt vor allem an der bisher eher schlechten Supportsituation für NTFS unter Linux. So unterstützt der aktuell noch vorhandene andere Linux-Kernel-Treiber lediglich einen Lesezugriff und nicht alle neuen Funktionen des Dateisystems. Der per Fuse im Userspace umgesetzte Treiber NTFS-3g wiederum wird seit Jahren kaum noch sinnvoll gepflegt.

Golem Akademie
  1. Linux-Systemadministration Grundlagen
    25.-29. Oktober 2021, online
  2. Linux-Systeme absichern und härten
    8.-10. November 2021, online
  3. Docker & Containers - From Zero to Hero
    27.-29. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Mit dem nun verfügbaren NTFS-Treiber von Paragon, der in wenigen Wochen in einer stabilen Linux-Version erscheinen wird, ändert sich die eher schlechte Treiber-Situation nun grundlegend. Linux-Nutzer sollten künftig deutlich weniger Probleme als bisher haben, auf NTFS-Platten zuzugreifen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. AMD: Ryzen-Treiber korrigiert Kernauswahl unter Windows 11
    AMD
    Ryzen-Treiber korrigiert Kernauswahl unter Windows 11

    Windows 11 nutzt seit dem Patch den schnellsten CPU-Kern, auch der L3-Cache-Bug ist korrigiert worden. Die Ryzen-Performance stimmt wieder.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /