• IT-Karriere:
  • Services:

Dateisystem: FreeBSD wechselt auf OpenZFS-Code

Die einheitliche Codebasis der freien Weiterentwicklung des Dateisystems ZFS für Linux und FreeBSD ist nun auch offiziell Teil von FreeBSD.

Artikel veröffentlicht am ,
OpenZFS ist nun die Hauptquelle für den Dateisystem-Code in FreeBSD.
OpenZFS ist nun die Hauptquelle für den Dateisystem-Code in FreeBSD. (Bild: Magnus Hagdorn, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Mehr als eineinhalb Jahre nach der ersten Ankündigung ist der Dateisystem-Code von OpenZFS in den Hauptzweig des freien Betriebssystems FreeBSD integriert worden. In der Nachricht zu dem Beitrag heißt es: "Der Hauptvorteil besteht in der Aufrechterhaltung einer vollständig gemeinsam genutzten Codebasis mit der Community, so dass FreeBSD neue Funktionen früher und mit weniger Aufwand erhalten kann."

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  2. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm

Bisher wurde in FreeBSD offiziell noch der ursprüngliche Port von ZFS aus Opensolaris gepflegt. Seit dem Ende der Pflege von Opensolaris durch Sun beziehungsweise dessen Nachfolger Oracle haben sich jedoch die verschiedenen Implementierungen von ZFS auf unterschiedlichen Betriebssystemen in Details teilweise voneinander weg entwickelt. Trotz mehrerer Versuche einer koordinierten Zusammenarbeit unterschieden sich die Portierungen und für verschiedene Betriebssysteme genutzten ZFS-Implementierungen nach wie vor voneinander.

Dabei erhielt vor allem ZFS von Linux schnell eine größere Community und viel Unterstützung durch Unternehmen, die den ZFS-Port für Linux nutzen. Auch deshalb hat das FreeBSD-Projekt bereits Ende 2018 darüber diskutiert, ihre Codequelle für ZFS auf den Linux-Port zu wechseln. Dieser ist damit eine Art neue Hauptquelle für die Weiterentwicklung der freien Implementierung von ZFS geworden.

Die Arbeiten an der einheitlichen Codebasis für Linux und FreeBSD werden seit vergangenem Jahr als Teil des OpenZFS-Projekts vorangetrieben. Sie sind nun so weit fortgeschritten, dass der Code eben in FreeBSD aufgenommen werden konnte. Das Team hat dafür noch einige Fehler behoben und die Behebung weniger kritischer Probleme soll noch folgen. Dafür steht bereits Code zur Verfügung, der bald eingepflegt werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /