Abo
  • Services:

Dateien gelöscht: Microsoft warnt vor Installation von Windows-10-Update

Nach Beschwerden von Benutzern über gelöschte Dateien hat Microsoft die Auslieferung des Oktober-Updates von Windows 10 gestoppt. Bereits heruntergeladene Updates sollen nicht installiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Windows-10-Update kann Nutzer vor ziemliche Probleme stellen.
Das Windows-10-Update kann Nutzer vor ziemliche Probleme stellen. (Bild: Tyrone Siu/Reuters)

Der Software-Hersteller Microsoft reagiert auf Beschwerden von Nutzern nach der Installation des aktuellen Updates für Windows 10. "Wir haben den Rollout des Oktober-2018-Updates für Windows 10 (Version 1809) für alle Benutzer angehalten, da wir einzelne Berichte von Nutzern untersuchen, denen nach der Aktualisierung einige Dateien fehlen", teilte Microsoft am Samstag auf der englisch-sprachigen Support-Seite mit. Wer Probleme nach der Installation festgestellt habe, solle sich an seinen regionalen Support wenden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Rodenstock GmbH, München, Regen

Wer das aktuelle Installationsmedium bereits heruntergeladen habe, solle dieses nicht installieren und solange warten, bis ein neues zur Verfügung stehe. Wenn sich Microsoft entschieden habe, den Rollout wieder aufzunehmen, sollen die Nutzer weiter informiert werden.

Viele Beschwerden auf Reddit

In einem Thread der Online-Community Reddit hatten Nutzer von fehlenden Dateien und Programmen berichtet, die vor der Installation von Version 1809 noch vorhanden gewesen waren. Anscheinend werden persönliche Dateien im Verzeichnis "C:\Users\" gelöscht oder vom Betriebssystem verschoben. Einem betroffenen Nutzer fiel auf, dass auf der Windows-Partition nach dem Update 60 GByte mehr Speicherplatz vorhanden waren. Er habe beispielsweise Musikdateien im .wav-Format verloren.

Ein anderer Nutzer schrieb, dass das Problem bereits während des Windows-Insider-Tests der neuen Version bekanntgeworden und dort auch berichtet worden sei.

Bereits das April 2018 Update hatte gezeigt, dass die Qualitätskontrolle bei Microsoft offenbar etliche Fehler übersieht. Einige Nutzer auf Reddit raten deshalb, vor jedem Update ein Backup wichtiger Dateien vorzunehmen oder mit der Aktualisierung noch zu warten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  2. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

Bigfoo29 15. Okt 2018 / Themenstart

Naja, immerhin positioniert sich Microsoft ja als Vorkämpfer für genau diese Gruppe. Noch...

Bigfoo29 15. Okt 2018 / Themenstart

Also wenn Du nach JEDEM Dist-Upgrade Fehler hattest, hast Du entweder noch nicht viele...

My1 11. Okt 2018 / Themenstart

das ist jedoch ein explizit von MS sogar via gui bereitgestelltes feature, dass man...

FreiGeistler 11. Okt 2018 / Themenstart

100'000 x die gleiche Installation? Dann ist es so repräsentativ wie eine einzige.

forenuser 08. Okt 2018 / Themenstart

(...) Nanu... Jedes mal erzählen einem die *nuxer mit Inbrunst (und zumeist ungefragt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /