Abo
  • Services:
Anzeige
Chrome warnt künftig vor unsicheren FTP-Verbindungen.
Chrome warnt künftig vor unsicheren FTP-Verbindungen. (Bild: Google)

Dateiaustausch: Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

Chrome warnt künftig vor unsicheren FTP-Verbindungen.
Chrome warnt künftig vor unsicheren FTP-Verbindungen. (Bild: Google)

Wer mit künftigen Chrome-Versionen FTP-Ressourcen ansteuert, bekommt wegen der unsicheren Verbindung eine Warnung. Zuvor hatten in diesem Jahr schon wichtige Projekte die Abkehr von FTP angekündigt.

Googles Chrome-Browser wird in der kommenden Version 63 ungesicherte FTP-Verbindungen als unsicher markieren - und folgt damit der entsprechenden Einordnung unverschlüsselter Webseiten. Die Version wird für Dezember 2017 erwartet. Google weitet die Warnungen vor unsicheren Protokollen schrittweise aus. Seit Version 56 warnt Chrome, wenn Anmeldedaten auf Seiten ohne Verschlüsselung eingegeben werden sollen.

Anzeige

Mike West von Google schreibt auf der Entwickler-Mailingliste, das Vorgehen habe nicht zum ursprünglichen Plan gehört, aber die Situation mit FTP sei sogar noch schlechter als bei HTTP, weil Daten im Plaintext übermittelt werden und es keine Möglichkeiten für "HSTS-ähnliche Updates" gebe.

Die Nutzerbasis ist verschwindend gering

Viele Nutzer dürfte der Schritt nicht betreffen. Nach Angaben von Google handelt es sich um nur 0,0026 Prozent der Top-Level-Navigationen. Trotzdem sollte das Risiko klarer kommuniziert werden als bislang. Google empfiehlt Projekten mit öffentlich erreichbaren Downloadseiten, von FTP auf HTTPS-Verbindungen umzustellen.

In diesem Jahr haben sich bereits mehrere Organisationen von FTP abgewendet. Die Maintainer von Kernel.org entschieden, den viele Jahre genutzten FTP-Server abzuschalten, weil die Verfügbarkeit von FTP "wichtige Protokoll- und Sicherheitsimplikationen" habe. Außerdem sei das Protokoll ineffizient und erfordere die Bereitstellung "von unangenehmen Behelfslösungen zu Firewalls und Load-Balancing-Daemons". Im April gab auch das Debian-Projekt bekannt, dass der FTP-Server abgeschaltet werde. Dies soll zum 1. November 2017 geschehen.


eye home zur Startseite
istalix 20. Sep 2017

FTPS hat eine Reihe von "ernsten" Schönheitsfehlern, sowohl vom Protokoll wie auch der...

luarix 19. Sep 2017

Da lobe ich mir die guten alten Zeiten, als man sich die Sachen einfach per FTP...

MAD_onna 19. Sep 2017

Chrome ist dumm. Behauptung - Gegenbehauptung.

AgentBignose 19. Sep 2017

Ich bin auch großer Fan von rsync. Aber das hilft mir doch nicht wenn ich FTP nutzen...

My1 19. Sep 2017

wie auch gesagt, das sind nur keys (also public keys und signaturen) die rumfliegen zur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QualityMinds GmbH, München, Nürnberg, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen
  3. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Versicherungskammer Bayern, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 29,00€

Folgen Sie uns
       


  1. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt im Rotlichtviertel

  2. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  3. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  4. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne

  5. Mirai-Botnetz

    Drei US-Studenten bekennen sich schuldig

  6. Surface Book 2 im Test

    Noch näher dran am ultimativen Laptop

  7. Inno3D P104-100

    Hybrid aus GTX 1070 und GTX 1080 berechnet Kryptowährungen

  8. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  9. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  10. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Respekt

    Dwalinn | 14:21

  2. Gibt es auch beste 2D Indie-Spiele?

    Zensurfeind | 14:20

  3. Re: Lächerlich?

    pumok | 14:20

  4. Re: Thinkpad T4[5-7]0s

    aristokrat | 14:20

  5. ...

    User0815 | 14:18


  1. 14:05

  2. 12:55

  3. 12:40

  4. 12:25

  5. 12:07

  6. 12:04

  7. 11:38

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel