Abo
  • Services:

Das Schwarze Auge: Daedalic arbeitet an Rollenspiel Blackguards

Daedalic ist sonst für Adventures bekannt, nun kündigt das Hamburger Entwicklerstudio Blackguards an - ein rundenbasiertes Rollenspiel in der Welt von Das Schwarze Auge.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Schwarze Auge Blackguards
Das Schwarze Auge Blackguards (Bild: Daedalic Entertainment)

Eine Bande Abtrünniger und Krimineller sind die einzige Hoffnung in Blackguards, einem Rollenspiel von Daedalic Entertainment. Der Spieler steuert als Krieger, Magier oder Jäger einen verurteilten Mörder, der gemeinsam mit Figuren wie dem drogensüchtigen Halbelfen Niam oder dem lüsternen Zauberer Zurbaran in den Süden von Aventurien - der Welt von Das Schwarze Auge - reist. Dort soll der Trupp allerlei blutrünstige Kreaturen aus dem Weg zu räumen, und zwar in rundenbasierten Kämpfen.

  • Konzeptgrafik Blackguards (Bilder: Daedalic)
  • Konzeptgrafik Blackguards (Bilder: Daedalic)
  • Konzeptgrafik Blackguards (Bilder: Daedalic)
  • Konzeptgrafik Blackguards (Bilder: Daedalic)
  • Konzeptgrafik Blackguards (Bilder: Daedalic)
  • Screenshot Blackguards (Bilder: Daedalic)
  • Screenshot Blackguards
Screenshot Blackguards (Bilder: Daedalic)
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Adventures von Daedalic sind für ihre guten Geschichten bekannt, ähnlich spannend und interessant soll es auch in Blackguards zugehen. Außerdem werde "der moralische Kompass des Spielers auf die Probe gestellt", so die Entwickler. "Ohne sich die Finger schmutzig zu machen, ist Blackguards nicht zu gewinnen." Bewusst unklar ist für den Spieler, welchem Mitstreiter er vertrauen kann und welchem nicht. Jede Entscheidung soll verheerende Folgen haben können.

Blackguards soll im 3. Quartal 2013 im Handel und als Download verfügbar sein. Parallel arbeitet Daedalic unter anderem an Memoria, einem Adventure auf Basis von Das Schwarze Auge.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Sharra 29. Jul 2013

Der Begriff kommt aus dem 9. Kreis der Hölle, der da bestehet aus 50 einzelnen...

Sharra 29. Jul 2013

Die Regierung will verhindern, dass Menschen mit Tieren sexuell verkehren. Bei dem Foto...

Nolan ra Sinjaria 22. Mär 2013

Ich ergänze mal ;) - Master of Orion 1, 2 wunderbar Master of Orion 3 *schauder* kann man...

redwolf 21. Mär 2013

^^ Das waren aber mehr so verherende Folgen alla "Lone Wolf" wie du Fällst durch eine...

bodsch 21. Mär 2013

DAS ist es was ich sehen will! ;)


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /