Abo
  • IT-Karriere:

Das Erste: Fernseh-Quizduell geht weiter - ohne Zuschauerbeteiligung

Die zweite Ausgabe des Quizduells im Ersten startete wie geplant, auf das Alleinstellungsmerkmal der Sendung muss aber vorerst verzichtet werden. Nach technischen Problemen bei der Premiere konnten die Zuschauer auch am zweiten Tag nicht online mitspielen, was aber weiterhin das Ziel ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Show-Opener des Quizduells im Ersten
Show-Opener des Quizduells im Ersten (Bild: Das Erste / Screenshot: Golem.de)

"Das Ding ist total abgerauscht, und ich bin da auch ganz ehrlich: Das ging in die Hose", sagte Moderator Jörg Pilawa zu Beginn der zweiten Ausgabe des Quizduells. Am Vorabend war die geplante Online-Beteiligung wegen Problemen mit der Technik nicht zustandegekommen. Noch in dieser Sendung sprach Pilawa von einem Hackerangriff, den Das Erste später auch bestätigte - und seine Meldung gegen Mitternacht änderte, seitdem war nicht mehr von Attacken die Rede.

  • Der Show-Opener des Fernseh-Quizduells. (Bild: Das Erste, Screenshot: Golem.de)
  • Immerhin: Tweets senden geht schon, wahrscheinlich müssen sie als MAZ vorliegen. (Bild: Das Erste, Screenshot: Golem.de)
Immerhin: Tweets senden geht schon, wahrscheinlich müssen sie als MAZ vorliegen. (Bild: Das Erste, Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden

Die schnell vom Sender selbst gegebene Erklärung - Hacker - nahm aber auch Jörg Pilawa in der zweiten Ausgabe des Quizduells zu Beginn wieder auf, das sei "aber nicht das einzige Problem", sagte der Moderator. Wohl um Selbstironie zu beweisen, präsentierte er dann einige Tweets, mit denen sich das Netz über die Panne lustig gemacht hatte, und empfahl die Lösungen der ersten Ausgabe per Postkarte einzuschicken. Mit diesem Mittel könne man auch eine Aufzeichnung der Sendung anfordern, "die schicken wir Ihnen dann als VHS", witzelte Pilawa weiter.

Worin die Probleme genau bestehen, haben bisher weder Pilawa noch der NDR oder die beteiligten Firmen erklärt. "Die IT-Leute haben die ganze Nacht gearbeitet und den Fehler gesucht, er ist noch nicht gefunden", sagte der Moderator in der vor seiner Show laufenden Sendung "Brisant". In der zweiten Ausgabe von Quizduell kündigte Pilawa dann im Verlauf mehrfach an, dass man noch versuche, die Technik zum Laufen zu bekommen. Das klappte aber nicht.

"Vielleicht dann morgen ja online", meinte der Moderator zum Abschluss der Sendung. So ganz daran glauben mag aber wohl auch Jörg Pilawa nicht mehr, denn im selben Atemzug sagte er: "Ich weiss nicht, was morgen hier los ist." Spannender als das Ratespiel selbst bleibt damit immer noch der Kampf der ARD um die Vernetzung einer Smartphone-App mit einem Fernsehstudio unter Livebedingungen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 529,00€
  3. ab 369€ + Versand

luzipha 14. Mai 2014

Eben. Information und Bildung, das sehe ich ein, gehört unbedingt zur Grundversorgung...

vlad_tepesch 14. Mai 2014

<°)))o<

ute2091 14. Mai 2014

Sie haben schon Dalli Dalli wiederbelebt... und zwar mit Kai Pflaume http://www.daserste...

luzipha 14. Mai 2014

Stimmt. Selbst ich hatte es noch sehr zurückhaltend formuliert und es nur mit...

Noren 13. Mai 2014

Hahaha Ich wette es wurde zum verifizieren der Session einfach die UserID übergeben...


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /