Abo
  • Services:
Anzeige
Hubo öffnet ein Ventil.
Hubo öffnet ein Ventil. (Bild: Darpa Robotics Challenge)

Darpa Robotics Challenge: Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Hubo öffnet ein Ventil.
Hubo öffnet ein Ventil. (Bild: Darpa Robotics Challenge)

Ein Ventil öffnen, Auto fahren und weitere Aufgaben mussten Roboter bei einem Wettbewerb des US-Verteidigungsministeriums möglichst schnell bewältigen. Der Gewinner Hubo schaffte den Parcours in weniger als 45 Minuten - und hat seinen Erbauern 2 Millionen US-Dollar Preisgeld verschafft.

Anzeige

Der Gewinner heißt Hubo - das steht für "HUmanoid roBOt". Hubo ist der Roboter, der das Finale der Darpa Robotics Challenge im kalifornischen Pomona gewonnen hat. Der rund 80 kg schwere und rund 180 cm große Hubo hat seinen Erbauern vom Team Kaist aus Südkorea damit den ersten Preis in Höhe von 2 Millionen US-Dollar gesichert.

Dazu musste Hubo eine Reihe von Aufgaben bewältigen, die in Katastrophenfällen nützlich sein können. Unter anderem musste er ein Ventil öffnen, Auto fahren, eine Treppe emporsteigen, eine Tür öffnen und sich seinen Weg durch Schutt bahnen - zum Teil autonom. Auch einige erst im Wettbewerb vorgestellte Aufgaben, die das Team vorher nicht üben konnte, waren zu bewältigen: einen Stecker aus seiner Steckdose ziehen und ihn in eine andere einstöpseln sowie einen Hebel ziehen.

Hubo hat den Parcours in 44:28 Minuten bewältigt. Der Zweitplatzierte, das Team IHMC Robotics aus Florida, hat 1 Million US-Dollar gewonnen - es benötigte fast sechs Minuten mehr als Hubo. Auf Platz drei ist das Team Tartan Rescue aus Pittsburgh gelandet, das eine halbe Million US-Dollar mitnehmen darf.

Die Darpa Robotics Challenge soll die Entwicklung von Robotern fördern, die nach Katastrophen - etwa einem Atomunfall - helfen können. Der Wettbewerb wird schon länger ausgetragen, 2013 etwa gab es in Florida einen Wettbewerb, bei dem so etwas wie ein Zwischenstand ermittelt wurde; der nun ausgetragene Preiskampf gilt vorerst als Finale. Es wurde vom Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) ausgetragen, eine Forschungsbehörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten.


eye home zur Startseite
iSchulze 10. Jun 2015

Keine Arme, keine Schokolade! ;-)

Dwalinn 08. Jun 2015

Ich brauche bloß ein Ironman Kostüm von Amazon und jemand der so tut als ob ich...

Sorbenalex 07. Jun 2015

https://youtu.be/g0TaYhjpOfo

Tritium 07. Jun 2015

Interessant aber als Wissenschaftler in der Robotik solltest du wissen, dass der Großteil...

YoungManKlaus 07. Jun 2015

... von absoluten Fails bis zu Bots die wirklich eine großartige Leistung gezeigt haben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Volkswagen, Wolfsburg
  4. FILIADATA - Dienstleister der dm-drogerie markt-Gruppe, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Das hätte schon vor 2 Jahren passieren sollen...

    dabbes | 16:09

  2. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    Auspuffanlage | 16:08

  3. Re: naming der sockel

    Dadie | 16:07

  4. Re: Ist doch bei Intel nichts neues

    honna1612 | 16:06

  5. Re: Ist "aktuellen Film früh sehen" wirklich so...

    Paule | 16:05


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel