Darpa: Black Hawk ohne Pilot und DDR5-Weltrekord

Was am 9. Februar 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Darpa: Black Hawk ohne Pilot und DDR5-Weltrekord
(Bild: Pixy.org)

Black Hawk ohne Pilot: Die Darpa hat autonomes Fliegen mit einem Hubschrauber getestet. Dafür wurde ein Sikorsky UH-60A Black Hawk mit einem System namens Aircrew Labor In-Cockpit Automation System, das die Darpa zusammen mit Sikorsky entwickelt hat. Bei dem 30-minütigen Testflug sei kein Sicherheitspilot an Bord gewesen, teilte Sikorsky mit. (wp)

Stellenmarkt
  1. SAP Modulbetreuer (m/w/d) für SAP VC/PP
    Sedus Systems GmbH, Geseke (Home-Office möglich)
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Klöckner Pentaplast Europe GmbH & Co. KG, Montabaur
Detailsuche

Microsoft-Patch-Tuesday: Microsoft hat Updates für seine zahlreichen Produkte veröffentlicht und schließt damit Sicherheitslücken. Die gravierendste Lücke (CVE-2022-22005) in Sharepoint konnte zum Ausführen von Code genutzt werden. Eine Kernel-Lücke ermöglichte außerdem das Ausweiten von Rechten (CVE-2022-21989). (sg)

Firefox 97 bringt Neuerungen und schließt Sicherheitslücken: Die aktuelle Version 97 des Firefox unterstützt die Scrollbars von Windows 11. Die Entwickler von Mozilla schließen damit außerdem zahlreiche Sicherheitslücken. Gleiches gilt für den E-Mail-Client Thunderbird. (sg)

Neuer DDR5-Weltrekord: Der Übertakter 林大餅Bing hat es per Flüssigstickstoff geschafft, Trident-Z5-Module von Gskill auf DDR5-9556 zu treiben. Zum Vergleich: Intels aktuelle Alder Lake unterstützen maximal DDR5-4800. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /