• IT-Karriere:
  • Services:

Darknet: Ermittler schließen Kinderporno-Seite im Darknet

Eine Darknetplattform zum Austausch von Kinderpornografie mit offenbar fast 90.000 Mitgliedern wurde nach mehrmonatigen Ermittlungen vom Netz genommen. Wie die Betreiber aufflogen, ist noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Ermittler nehmen Betreiber von riesiger Kinderpornoplattform fest.
Ermittler nehmen Betreiber von riesiger Kinderpornoplattform fest. (Bild: /CC0 1.0)

Ermittlern ist es nach einem Bericht der FAZ gelungen, eine riesige Darknet-Seite zur Verbreitung von Kinderpornografie abzuschalten. Der 39-jährige mutmaßliche Betreiber sowie weitere Verantwortliche und Nutzer der Seite seien bereits am 12. Juni festgenommen worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main mit.

Stellenmarkt
  1. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  2. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart

Den Angaben zufolge war die Seite bereits seit 2016 unter dem Namen "Elysium" aktiv. Sie wurde nicht nur als Sammelplatz für den Austausch kinderpornografischer Fotos und Videos genutzt, sondern auch für Verabredungen zum sexuellen Missbrauch von Kindern. Wie FAZ.net berichtete, stießen die Ermittler auf Aufnahmen schwersten sexuellen Missbrauchs auch von Kleinkindern.

Technische Details noch unbekannt

Ob die Plattform als Tor Hidden Service betrieben wurde und auf welche Art und Weise es den Ermittlern gelang, die Betreiber zu identifizieren, ist noch unklar.

Beamte der Polizei ermitteln immer wieder auch als verdeckte Ermittler und geben sich als Kunden aus. In anderen Fällen konnten zum Beispiel Steuerbehörden die Seitenbetreiber ermitteln, weil diese auf einmal über viel Geld verfügen und teure Anschaffungen machten. Zu manchem Ermittlungserfolg trägt zudem bei, dass die Anonymitätstipps der Plattformbetreiber nicht immer ausgereift und sinnvoll sind.

Die Ermittlungen gegen die Plattform wurden Pressemeldungen zufolge von der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) in Gießen geführt. Die vom Land Hessen 2010 eingerichtete ZIT war die erste Staatsanwaltschaft, die sich bundesweit gezielt mit der Internetkriminalität beschäftigte. Weitere Details wollen das BKA in Wiesbaden sowie das österreichische BKA in Wien am morgigen Freitag zeitgleich auf zwei Pressekonferenzen bekanntgeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. 1.069€
  3. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  4. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)

bonum 07. Jul 2017

ganz egal welche art vom missbrauch ich verurteile ( mädchenhandel aus dem osten...

Seasdfgas 06. Jul 2017

du kannst nicht verhaften, wen du nicht kennst. torseiten sind in der regel schlau genug...

TC 06. Jul 2017

Nö.

Yash 06. Jul 2017

Wenn Streamen eine Urheberrechtsverletzung ist, weil technisch gesehen im RAM eine Kopie...

nubululu 06. Jul 2017

das ist der trugschluss hier. zwar kannst du solch ein netzwerk aufsetzen aber hast dann...


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /