Abo
  • Services:

Darknet: Ermittler schließen Kinderporno-Seite im Darknet

Eine Darknetplattform zum Austausch von Kinderpornografie mit offenbar fast 90.000 Mitgliedern wurde nach mehrmonatigen Ermittlungen vom Netz genommen. Wie die Betreiber aufflogen, ist noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Ermittler nehmen Betreiber von riesiger Kinderpornoplattform fest.
Ermittler nehmen Betreiber von riesiger Kinderpornoplattform fest. (Bild: /CC0 1.0)

Ermittlern ist es nach einem Bericht der FAZ gelungen, eine riesige Darknet-Seite zur Verbreitung von Kinderpornografie abzuschalten. Der 39-jährige mutmaßliche Betreiber sowie weitere Verantwortliche und Nutzer der Seite seien bereits am 12. Juni festgenommen worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main mit.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Den Angaben zufolge war die Seite bereits seit 2016 unter dem Namen "Elysium" aktiv. Sie wurde nicht nur als Sammelplatz für den Austausch kinderpornografischer Fotos und Videos genutzt, sondern auch für Verabredungen zum sexuellen Missbrauch von Kindern. Wie FAZ.net berichtete, stießen die Ermittler auf Aufnahmen schwersten sexuellen Missbrauchs auch von Kleinkindern.

Technische Details noch unbekannt

Ob die Plattform als Tor Hidden Service betrieben wurde und auf welche Art und Weise es den Ermittlern gelang, die Betreiber zu identifizieren, ist noch unklar.

Beamte der Polizei ermitteln immer wieder auch als verdeckte Ermittler und geben sich als Kunden aus. In anderen Fällen konnten zum Beispiel Steuerbehörden die Seitenbetreiber ermitteln, weil diese auf einmal über viel Geld verfügen und teure Anschaffungen machten. Zu manchem Ermittlungserfolg trägt zudem bei, dass die Anonymitätstipps der Plattformbetreiber nicht immer ausgereift und sinnvoll sind.

Die Ermittlungen gegen die Plattform wurden Pressemeldungen zufolge von der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) in Gießen geführt. Die vom Land Hessen 2010 eingerichtete ZIT war die erste Staatsanwaltschaft, die sich bundesweit gezielt mit der Internetkriminalität beschäftigte. Weitere Details wollen das BKA in Wiesbaden sowie das österreichische BKA in Wien am morgigen Freitag zeitgleich auf zwei Pressekonferenzen bekanntgeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 1,29€
  3. 99,99€
  4. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

bonum 07. Jul 2017

ganz egal welche art vom missbrauch ich verurteile ( mädchenhandel aus dem osten...

Seasdfgas 06. Jul 2017

du kannst nicht verhaften, wen du nicht kennst. torseiten sind in der regel schlau genug...

TC 06. Jul 2017

Nö.

Yash 06. Jul 2017

Wenn Streamen eine Urheberrechtsverletzung ist, weil technisch gesehen im RAM eine Kopie...

nubululu 06. Jul 2017

das ist der trugschluss hier. zwar kannst du solch ein netzwerk aufsetzen aber hast dann...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /