Abo
  • Services:
Anzeige
Darkfield VR
Darkfield VR (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Darkfield VR: Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

Darkfield VR
Darkfield VR (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

VR Bits hat für Darkfield VR eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Uns hat bereits die Alpha für Oculus Rift überzeugt, bald sollen mehr Inhalte folgen - für Windows, OS X und Linux.

Eines der Spiele für das Oculus Rift DK2, das uns bisher am besten gefallen hat, ist Darkfield VR. Der Name ist hierbei Programm, denn die Dogfights im Weltraum finden auch und vor allem in der virtuellen Realität statt. Derzeit unterstützt Darkfield VR neben gewöhnlichen Bildschirmen noch das Oculus Rift (DK1 wie DK2), Indie-Entwickler VR Bits plant aber bereits Versionen für Samsungs Gear VR und Cast AR.

Technisch dürfte das kaum ein Problem sein, denn Darkfield VR basiert auf der Unity-Engine. Auf dem PC nutzt das Studio die DirectX-11-Schnittstelle (mit Fallback-Pfad auf DX9), auf OS X und Linux sowie später Android hingegen das dort verbreitete OpenGL-API. Grafisch mag der Titel mit AAA-Spielen nicht mithalten, dank dreckiger und verkratzter Scheiben sowie einem Helm ist das Weltraum-Geballer aber sehr immersiv.

Anzeige

Um die bereits weit fortgeschrittene Entwicklung voranzutreiben, hat das aus nur drei Mitarbeitern bestehende Studio eine Kickstarter-Kampagne gestartet. VR Bits möchte 10.000 australische Dollar (rund 7.000 Euro). Für 15 AUD gibt es bereits Zugriff auf die Alpha und später das fertige Spiel.

  • Darkfield VR (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Darkfield VR (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Darkfield VR (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Darkfield VR (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Dieses soll eine Singleplayer-Kampagne, mehrere Coop-Missionen mit vier Spielern sowie Team-Deathmach bieten. Geflogen wird mit sechs unterschiedlichen Schiffen, vom Jäger bis zum Bomber ist alles vertreten. Neben einem Online-Modus mit einem dedizierten Server gibt es LAN-Unterstützung, auf einen Kopierschutz verzichtet VR Bits. Neben Maus und Tastatur ist Darkfield VR auch mit Controllern sowie diversen HOTAs steuerbar.

Die Beta von Darkfield VR soll im Herbst 2014 verfügbar sein, das fertige Spiel im Sommer 2015. Bisher sieht es so aus, als würde die Kickstarter-Kampagne ein Erfolg: Innerhalb weniger Tage kamen über 3.000 AUD zusammen.


eye home zur Startseite
elgooG 01. Okt 2014

Es ist auch möglich, dass sie bereits einiges an Geld zusammen gekratzt haben, aber die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Regierung von Oberbayern, München
  2. über Hays AG, Hamburg
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. BI Business Intelligence GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    DetlevCM | 08:35

  2. "will" "nie gespeichert" "soll" ..... das sind...

    DY | 08:33

  3. Re: stichwort: home-office, digitalisierung

    bombinho | 08:32

  4. Re: Freie Anbieterwahl

    niggonet | 08:32

  5. Forks sind demnach das Pendant zu Krediten im...

    DY | 08:30


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel