Abo
  • Services:

Dark Souls: Erster Kampf bei PC-Version gegen Games for Windows Live

Die Petition für eine PC-Version von Dark Souls war erfolgreich, aber kurz nach der Ankündigung durch Namco Bandai sammelt die Szene wieder Unterschriften: Sie möchte verhindern, dass das Programm an Games for Windows Live gebunden wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Dark Souls
Dark Souls (Bild: Namco Bandai)

"Unsere Fans haben uns angefleht, das Spiel für PC zu veröffentlichen und wir konnten diesen leidenschaftlichen Aufruf nicht überhören", kommentiert Daisuke Uchiyama, Producer bei Namco Bandai, die offizielle Ankündigung von Dark Souls für PC - bislang ist das Rollenspiel Dark Souls nur für Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich. Ob Uchiyama tatsächlich ein offenes Ohr für die Wünsche der Spieler hat, kann er bereits jetzt wieder zeigen: Kurz nach der Ankündigung des Titels haben Spieler eine neue Petition ins Netz gestellt, die fordert, dass die PC-Fassung nicht mit Games for Windows Live, sondern beispielsweise mit Steam ausgeliefert wird. "GfWL ist unbeliebt, schwierig zu benutzen, unbequem, hat eine fürchterliche Online-Unterstützung (ein Schlüsselfeature in Dark Souls) und macht einfach keinen Spaß", schreiben die Initiatoren der Petition.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Namco Bandai will die PC-Fassung von Dark Souls mit dem Untertitel Prepare to Die am 24. August 2012 veröffentlichen. Sie soll eine Reihe neuer Inhalte bieten: So soll es einen erweiterten PvP-Modus geben, der Spielerduelle auf Leben und Tod ermöglicht. Außerdem arbeitet das Entwicklerstudio From Software an einem zusätzlichen Kapitel namens "Artorias of the Abyss", das ein neues Gebiet sowie frische Feinde und Bosse bieten soll.

Dark Souls richtet sich mit seinem sehr hohen Schwierigkeitsgrad und der düsteren Stimmung an erfahrene Spieler. Das Rollenspiel folgt einer weitgehend linearen Handlung rund um Dämonen und den Zorn von Göttern. Der Spieler selbst ist ein Zombie, der aber mit der Lebensenergie von Feinden ab und zu wieder zum Menschen zurückmutieren kann.

Es gibt nur einen Schwierigkeitsgrad, der im Vergleich mit Titeln wie Skyrim sehr hoch liegt. Allerdings ist das Kampfsystem von Dark Souls sehr berechenbar. Wer stirbt, weiß meist, welcher Fehler daran schuld war und kann beim nächsten Versuch entsprechend reagieren. Angenehm ist auch, dass die Gegner nicht mit fortschreitendem Spielerlevel stärker werden. Wer an einem besonders dicken Ork verzweifelt, kann ihn einfach später noch mal aufsuchen - einige Feinde sind anders gar nicht zu bezwingen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  2. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  3. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  4. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!

elgooG 12. Apr 2012

Steam war damals in Zeiten von Half Life 2 wirklich wirklich übel um nicht zu sagen, der...

7hyrael 12. Apr 2012

Dem schwer kann ich zustimmen, es ist nicht "schwer" im sinne von unfair. Es ist...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /