Dark Souls: Erster Kampf bei PC-Version gegen Games for Windows Live

Die Petition für eine PC-Version von Dark Souls war erfolgreich, aber kurz nach der Ankündigung durch Namco Bandai sammelt die Szene wieder Unterschriften: Sie möchte verhindern, dass das Programm an Games for Windows Live gebunden wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Dark Souls
Dark Souls (Bild: Namco Bandai)

"Unsere Fans haben uns angefleht, das Spiel für PC zu veröffentlichen und wir konnten diesen leidenschaftlichen Aufruf nicht überhören", kommentiert Daisuke Uchiyama, Producer bei Namco Bandai, die offizielle Ankündigung von Dark Souls für PC - bislang ist das Rollenspiel Dark Souls nur für Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich. Ob Uchiyama tatsächlich ein offenes Ohr für die Wünsche der Spieler hat, kann er bereits jetzt wieder zeigen: Kurz nach der Ankündigung des Titels haben Spieler eine neue Petition ins Netz gestellt, die fordert, dass die PC-Fassung nicht mit Games for Windows Live, sondern beispielsweise mit Steam ausgeliefert wird. "GfWL ist unbeliebt, schwierig zu benutzen, unbequem, hat eine fürchterliche Online-Unterstützung (ein Schlüsselfeature in Dark Souls) und macht einfach keinen Spaß", schreiben die Initiatoren der Petition.

Stellenmarkt
  1. Senior Storage Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Zuffenhausen
  2. Specialist eCommerce Quality Assurance & Projects (m/w/d)
    SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf
Detailsuche

Namco Bandai will die PC-Fassung von Dark Souls mit dem Untertitel Prepare to Die am 24. August 2012 veröffentlichen. Sie soll eine Reihe neuer Inhalte bieten: So soll es einen erweiterten PvP-Modus geben, der Spielerduelle auf Leben und Tod ermöglicht. Außerdem arbeitet das Entwicklerstudio From Software an einem zusätzlichen Kapitel namens "Artorias of the Abyss", das ein neues Gebiet sowie frische Feinde und Bosse bieten soll.

Dark Souls richtet sich mit seinem sehr hohen Schwierigkeitsgrad und der düsteren Stimmung an erfahrene Spieler. Das Rollenspiel folgt einer weitgehend linearen Handlung rund um Dämonen und den Zorn von Göttern. Der Spieler selbst ist ein Zombie, der aber mit der Lebensenergie von Feinden ab und zu wieder zum Menschen zurückmutieren kann.

Es gibt nur einen Schwierigkeitsgrad, der im Vergleich mit Titeln wie Skyrim sehr hoch liegt. Allerdings ist das Kampfsystem von Dark Souls sehr berechenbar. Wer stirbt, weiß meist, welcher Fehler daran schuld war und kann beim nächsten Versuch entsprechend reagieren. Angenehm ist auch, dass die Gegner nicht mit fortschreitendem Spielerlevel stärker werden. Wer an einem besonders dicken Ork verzweifelt, kann ihn einfach später noch mal aufsuchen - einige Feinde sind anders gar nicht zu bezwingen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Nuro: FedEx will den Lieferwagenfahrer ersetzen
    Nuro
    FedEx will den Lieferwagenfahrer ersetzen

    FedEx erprobt, ob sich die Warenzustellung mit autonom fahrenden Robotern erledigen lässt. Kunden müssen das Fahrzeug aber selbst entladen.

  2. Kleinserie geplant: BMW iNext soll ein Brennstoffzellen-Auto werden
    Kleinserie geplant
    BMW iNext soll ein Brennstoffzellen-Auto werden

    Auf Basis des BMW X5 entwickelt BMW den i Hydrogen Next. Das Auto enthält eine Brennstoffzelle.

  3. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

elgooG 12. Apr 2012

Steam war damals in Zeiten von Half Life 2 wirklich wirklich übel um nicht zu sagen, der...

7hyrael 12. Apr 2012

Dem schwer kann ich zustimmen, es ist nicht "schwer" im sinne von unfair. Es ist...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /