Abo
  • IT-Karriere:

Dark Souls 3 The Ringed City: Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

Bandai Namco will die letzte Episode zu Dark Souls 3 am 28. März 2017 veröffentlichen. In The Ringed City geht es ans Ende der Welt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein neuer Drachenschild in Dark Souls 3 The Ringed City
Ein neuer Drachenschild in Dark Souls 3 The Ringed City (Bild: Bandai Namco)

Entwickler From Software läutet die Abschiedstournee für Dark Souls ein. Das Actionrollenspiel von Publisher Bandai Namco erhält am 28. März 2017 die finale Erweiterung The Ringed City. Eine Game-of-the-Year-Edition von Dark Souls 3 inklusiver beider Erweiterungen soll am 21. April 2017 folgen.

Stellenmarkt
  1. MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, München
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster

Das neue Abenteuer führt Spieler laut Herstellerangaben auf die Jagd nach dem Sklavenritter Gale an das Ende der Welt. Im veröffentlichten Trailer sind eine postapokalyptische, zerstörte Welt sowie einige der neuen Endbosse zu sehen. Welchen Fortschritt Spieler im Basisspiel von Dark Souls 3 erreicht haben müssen, um die Erweiterung spielen zu können, ist noch nicht bekannt. Auch nicht, für welchen Charakterlevel das Addon optimiert ist.

Erste Screenshots zeigen bereits neue Gegenstände wie einen übergroßen Drachenschild. Neue Waffen und Zaubersprüche wird es ebenfalls geben.

  • Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)
  • Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)
  • Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)
  • Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)
  • Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)
  • Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)
  • Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)
  • Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)
Dark Souls 3 The Ringed City (Screenshot: From Software)

Die zweite Erweiterung für Dark Souls 3 erscheint auf PlayStation 4, PC und Xbox One und soll 15 Euro einzeln kosten. Wer den Season Pass erworben hat, erhält sie im Rahmen dessen kostenlos. Weitere Erweiterungen oder herunterladbare Inhalte sind nicht geplant.

Dark Souls 3 erschien im April 2016 (hier unser Test). Ende des Jahres erschien die erste Erweiterung Ashes of Ariandel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. mit Gutschein: NBBX570

u just got pwnd 26. Jan 2017

Ich kann nur jedem raten sich eine PS4 zu leihen oder notfalls auch alleine für...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /