Einfache Installation per Assistent

Der Assistent erkennt das neue Schloss automatisch, der Nutzer muss sich lediglich in der Nähe aufhalten. Anschließend wird ein neues Benutzerkonto erstellt und der Benutzer als Besitzer des Schlosses registriert. Fortan kann er seine Tür einfach über die übersichtlich gestalte App auf- und zuschließen. Von innen hat der Nutzer zudem immer die Möglichkeit, das Schloss durch Drehen am Danalock oder Auflegen des Fingers auf einen Sensor zu verschließen oder zu öffnen. Von außen ist nicht ersichtlich, dass es sich um ein automatisch gesteuertes Schloss handelt - das ist bei der Frage nach der Sicherheit nicht unwichtig - dazu später mehr.

  • Das Smartlock Danalock lässt sich mit einem Smartphone öffnen und schließen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Smartlock soll sich auf handelsübliche Türen montieren lassen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Motor befindet sich an der Innenseite der Tür und ist von außen nicht sichtbar. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Danalock wird komplett mit einem neuen Zylinder eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Dem Schloss liegen fünf Schlüssel bei. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Danalock ist weiterhin auch mit einem normalen Schlüssel aufschließbar. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Grüne Lichter zeigen an, dass das Danalock gerade das Türschloss öffnet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Leuchtet das Danalock rot, schließt es gerade die Tür. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Danalock kostet in Deutschland ab 230 Euro. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das Danalock wird komplett mit einem neuen Zylinder eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. IT und Software Systemanalytiker - Schwerpunkt Software Testing (m/w/d)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Mitarbeiter Anwendersupport (m/w/d) 1. Level
    Evangelische Bank eG, Kassel, Kiel
Detailsuche

Bevor wir mit dem Öffnen und Schließen beginnen, muss noch der korrekte Radius eingestellt werden, in dem sich das Danalock bewegt. In der App können verschiedene Gradzahlen gewählt werden. Bei 360 Grad dreht sich das Schloss einmal komplett um seine eigene Achse. Bei unserem Testgerät haben wir nach einigem Probieren 650 Grad eingestellt: Damit öffnet das Danalock zuverlässig den zweistufigen Schließmechanismus.

Einmalschlüssel und AES-128-Bit-Verschlüsselung

Den Befehl zum Öffnen oder Schließen erhält das Danalock über eine Bluetooth-Smart-Verbindung, das verwendete Smartphone muss dementsprechend diesen Standard unterstützen. Dabei wird für jede Aktion stets ein nur einmalig verwendeter Bluetooth-Schlüssel benutzt, dessen Übertragung mit einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung codiert wird. Ein bereits verwendeter Schlüssel kann nicht noch einmal benutzt werden. Das Schloss selbst tauscht sich nur mit den Smartphones aus und nicht etwa noch zusätzlich mit Servern des Herstellers.

Der Nutzer kann das das Schloss entweder über das Interface der App bedienen oder den Mechanismus auch durch Klopfen auf das Smartphone auslösen. Deutlich interessanter und im Alltag praktischer finden wir das automatische Aufschließen, sobald wir uns mit dem registrierten Smartphone der Tür nähern. Dies ist etwa dann praktisch, wenn der Nutzer beide Hände voll hat, beispielsweise mit Einkaufstüten.

Auto-Unlock-Funktion öffnet die Tür automatisch

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Auto-Unlock-Mechanismus wird einfach über die App konfiguriert: Der Nutzer stellt sich dabei in die Nähe des Schlosses und lässt die Anwendung den aktuellen Standort finden. In Wohnungen ist es dabei manchmal nötig, sich ans Fenster zu stellen, um ein GPS-Signal zu bekommen - wir mussten das etwa in unseren Büroräumen so machen. Anschließend erkennt die Danalock-App, wenn sich der Nutzer dem registrierten Schloss nähert und schließt dieses automatisch auf. Dafür ist es natürlich notwendig, die Standortbestimmung aktiviert zu lassen - wer diese nicht zulässt, kann die Funktion nicht nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Montage ohne Bohren - theoretischAuto-Unlock-Funktion bei kurzen Wegen nutzlos 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    Astronomie
    Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum

    Unter der südlichen Polkappe des Mars sollte es flüssiges Wasser geben. Spekulationen über Seen mit Leben waren aber voreilig.

Schloss-Expert 18. Jan 2018

Da es ähnliche Produkte im Internet bereits ab 50¤ gibt, verzeichnete unser...

StephanD 12. Mär 2017

Bei Danalock gibt es weder eine Begrenzung der Nutzer noch eine der Schlösser. Es lassen...

Train24 01. Jun 2016

Ich denke, dass das überhaupt nicht klappt. Ich stimme der Forengemeinde zu. Wie können...

RobFabianB 12. Nov 2015

Befasse mich auch schon etwas länger mit dem Thema, konnte mich bis jetzt aber noch nicht...

Horst Schlämmer 15. Mai 2015

Gibt es keine Möglichkeit, die Software lokal bei sich laufen zu lassen? Die Smartphone...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /