Abo
  • Services:
Anzeige
Das Danalock lässt sich mit einem Smartphone öffnen.
Das Danalock lässt sich mit einem Smartphone öffnen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Montage ohne Bohren - theoretisch

Um das elektronische Schloss auf der Innenseite der Tür zu befestigen, müssen im Idealfall keine neuen Löcher gebohrt werden - die Halteplatte des Danalocks hat ein Lochmuster, das sich an die bereits bestehenden Löcher anpasst, beispielsweise an die der Schelle um den Zylinder. Schwieriger wird die Montage bei Türen, denen so etwas fehlt, etwa manche Altbautüren. Dann muss der Nutzer möglicherweise doch zum Bohrer greifen. Andere Smartlocks bieten hier einfachere Lösungen, wie etwa das kürzlich vorgestellte Schloss Noki, das allerdings erst noch über Crowdfunding finanziert werden muss. Tatsächlich ist die Auswahl an Smartlocks in Deutschland noch nicht groß.

Anzeige
  • Das Smartlock Danalock lässt sich mit einem Smartphone öffnen und schließen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Smartlock soll sich auf handelsübliche Türen montieren lassen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Motor befindet sich an der Innenseite der Tür und ist von außen nicht sichtbar. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Danalock wird komplett mit einem neuen Zylinder eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Dem Schloss liegen fünf Schlüssel bei. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Danalock ist weiterhin auch mit einem normalen Schlüssel aufschließbar. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Grüne Lichter zeigen an, dass das Danalock gerade das Türschloss öffnet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Leuchtet das Danalock rot, schließt es gerade die Tür. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Danalock kostet in Deutschland ab 230 Euro. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das Smartlock soll sich auf handelsübliche Türen montieren lassen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Generell ist die Installation eines Smartlocks eher bei Türen sinnvoll, die über ein einziges Schloss verfügen - das Danalock ist dabei keine Ausnahme. Türen mit einem zusätzlich von außen abschließbaren Riegel oder Altbautüren mit einem Stangenschloss und einem separaten Schließer profitieren von dem Mechanismus weniger, da der Nutzer eines der beiden Schlösser immer noch mit einem Schlüssel aufschließen müsste. Alternativ könnte man zwar auch zwei Smartlocks installieren und beide über die App steuern; das wäre jedoch deutlich kostspieliger.

Angetrieben wird das Schloss von vier Batterien des Typs CR123A. Diese sind nicht ohne weiteres im Supermarkt an der Ecke erhältlich und sollen zwei Jahre lang halten. Geht die Leistung der Batterien zur Neige, warnt das Danalock den Nutzer mit einem Signal. Die Drehgeschwindigkeit des Smartlocks kann in den Einstellungen in der App verändert werden. Generell gilt: Je langsamer sich das Schloss dreht, desto mehr Kraft kann es auf den Schließmechanismus ausüben. Dies ist insbesondere bei der Falle der Tür wichtig, die das Danalock eine frei wählbare Zeit offen halten kann, damit sich die Tür überhaupt öffnet. Nach Ablauf der Zeit schnappt die Falle wieder in ihre Ausgangsposition zurück, und die Tür kann wieder ins Schloss fallen.

Schnellste Öffnung in elf Sekunden

Die Übertragung des Signals vom Smartphone an das Schloss dauert zwischen zwei und fünf Sekunden - unserem Eindruck nach brauchen Android-Geräte etwas länger als iPhones. Bei der schnellsten Motorgeschwindigkeit benötigt das Danalock mit einem iPhone 5S mindestens elf Sekunden für eine komplette Öffnung oder Verriegelung, ab dem Moment, an dem wir das Signal zum Aufschließen geben. Dies hört sich nach viel an, nimmt aber lediglich vergleichbar viel Zeit in Anspruch wie das Hervorholen eines echten Schlüssels mit anschließendem Aufschließen.

Ist das Smartlock installiert, kann die Einrichtung von Benutzern beginnen. Dies erfolgt am einfachsten mit dem Assistenten, der über die mobilen Danalock-Apps für Android und iOS verfügbar ist. Eine App für Windows Phone gibt es noch nicht.

 Danalock im Test: Das Smartphone öffnet Tür und TorEinfache Installation per Assistent 

eye home zur Startseite
StephanD 12. Mär 2017

Bei Danalock gibt es weder eine Begrenzung der Nutzer noch eine der Schlösser. Es lassen...

Train24 01. Jun 2016

Ich denke, dass das überhaupt nicht klappt. Ich stimme der Forengemeinde zu. Wie können...

RobFabianB 12. Nov 2015

Befasse mich auch schon etwas länger mit dem Thema, konnte mich bis jetzt aber noch nicht...

Horst Schlämmer 15. Mai 2015

Gibt es keine Möglichkeit, die Software lokal bei sich laufen zu lassen? Die Smartphone...

KreWo 13. Mai 2015

Nach einigen Wochen Erfahrungen sammeln mit dem Danalock kann ich im Ergebnis nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  3. Daimler AG, Berlin
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  2. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  3. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  4. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  5. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  6. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  7. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  8. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  9. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  10. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: 1 Millisekunde

    Eheran | 16:46

  2. Re: "Ein Träumchen!"

    oliver.n.h | 16:39

  3. Re: Nach einem Tag deinstalliert

    Topf | 16:39

  4. Re: Benutzung elektromagnetische Schwingungen

    m9898 | 16:35

  5. Re: inb4 Diskussion

    RheinPirat | 16:22


  1. 14:32

  2. 14:16

  3. 13:00

  4. 15:20

  5. 14:13

  6. 12:52

  7. 12:39

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel