Abo
  • Services:
Anzeige
A4-SFX v2
A4-SFX v2 (Bild: Dan Cases)

Dan Cases A4-SFX v2: Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

A4-SFX v2
A4-SFX v2 (Bild: Dan Cases)

Dan Cases bringt das A4-SFX v2 per Kickstarter-Kampagne. Das 7-Liter-Volumengehäuse weist kleine Verbesserungen auf - etwa bei den Füßen und der Kühlung. Neu sind außerdem die beiden optionalen Seitenfenster mit Luftlöchern.

Der Entwickler des A4-SFX, Dan Cases, hat eine überarbeitete Version des Mini-PC-Gehäuses angekündigt. Das A4-SFX v2 misst mit 327 x 205 x 112 mm (7,25 Liter Volumen) genauso viel wie die Ursprungsversion. Die vier Füße sind nun gummiert, damit das Case rutschfester steht als bisher. Die Abstandshalter im Mainboard-Tray lässt Dan Cases vom Auftragsfertiger Lian Li stanzen statt verschrauben. Der Front-USB-Port soll besser eingefasst sein, und die Öffnung oberhalb der beiden PCIe-Blenden ist verschließbar.

Anzeige
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)

Im Inneren gibt es eine interessante Änderung: Der Festplattenkäfig für 2,5-Zoll-HDDs/SSDs kann auch für einen 92-mm-Lüfter genutzt werden. Wer will, kann daher mit der Asetek 545LC auch eine AiO-Wasserkühlung für den Prozessor verbauen. Das Modell ist aber kaum verfügbar, da es schon einige Jahre alt ist. Eine andere Option, um die Kühlleistung zu steigern, sind die zwei Seitenfenster für das A4-SFX (v2), die zu beiden Gehäusen passen.

5 mm mehr links und rechts

Zwar lässt der Dan-Schriftzug auf den Fenstern etwas Luft ins A4-SFX, aber weniger als die gelochten Seitenwände. Das Window-Kit ist daher jeweils 5 mm vom Gehäuse abgesetzt. Somit gibt es mehr Platz für CPU-Kühler und Speichermodule, die mit Fenster bis zu 54,5 statt 48 mm und bis zu 58,5 statt 52 mm hoch sein dürfen. Dan Cases arbeitet an einem HSLP-48 genannten Kühler, der das leistungsstärkste Low-Profile-Modell werden soll und auch zu AMDs neuem Sockel AM4 kompatibel ist.

Die Kickstarter-Kampagne für das Dan Cases A4-SFX v2 beginnt am 28. Mai um 18 Uhr deutscher Zeit. Das Gehäuse wird für 230 Euro verfügbar sein, das Window-Kit für 60 Euro. Wie bei Crowdfunding üblich, trägt der Unterstützer das finanzielle Risiko. Dan Cases hatte aber beim A4-SFX geliefert und für das erste Modelle anschließend Caseking als Partner gewonnen.


eye home zur Startseite
x2k 25. Mai 2017

Danke für den tip, das ist genau passend und vom preis her perfekt.

Gucky 25. Mai 2017

Ups da hab ich mich bei den Maßen verlesen. Aber von Prinzip her könnte man eine 92mm AIO...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. (-75%) 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Clickbaiting

    hinditempel | 17:41

  2. Re: "Gematik"

    thorsten... | 17:36

  3. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Jakelandiar | 17:36

  4. Clickbaiting

    hinditempel | 17:36

  5. Re: Dann eben nicht

    matzems | 17:30


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel