Abo
  • IT-Karriere:

Dan Cases A4-SFX v2: Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

Dan Cases bringt das A4-SFX v2 per Kickstarter-Kampagne. Das 7-Liter-Volumengehäuse weist kleine Verbesserungen auf - etwa bei den Füßen und der Kühlung. Neu sind außerdem die beiden optionalen Seitenfenster mit Luftlöchern.

Artikel veröffentlicht am ,
A4-SFX v2
A4-SFX v2 (Bild: Dan Cases)

Der Entwickler des A4-SFX, Dan Cases, hat eine überarbeitete Version des Mini-PC-Gehäuses angekündigt. Das A4-SFX v2 misst mit 327 x 205 x 112 mm (7,25 Liter Volumen) genauso viel wie die Ursprungsversion. Die vier Füße sind nun gummiert, damit das Case rutschfester steht als bisher. Die Abstandshalter im Mainboard-Tray lässt Dan Cases vom Auftragsfertiger Lian Li stanzen statt verschrauben. Der Front-USB-Port soll besser eingefasst sein, und die Öffnung oberhalb der beiden PCIe-Blenden ist verschließbar.

  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
  • A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
A4-SFX v2 (Foto: Dan Cases)
Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. Studierendenwerk Stuttgart, Stuttgart

Im Inneren gibt es eine interessante Änderung: Der Festplattenkäfig für 2,5-Zoll-HDDs/SSDs kann auch für einen 92-mm-Lüfter genutzt werden. Wer will, kann daher mit der Asetek 545LC auch eine AiO-Wasserkühlung für den Prozessor verbauen. Das Modell ist aber kaum verfügbar, da es schon einige Jahre alt ist. Eine andere Option, um die Kühlleistung zu steigern, sind die zwei Seitenfenster für das A4-SFX (v2), die zu beiden Gehäusen passen.

5 mm mehr links und rechts

Zwar lässt der Dan-Schriftzug auf den Fenstern etwas Luft ins A4-SFX, aber weniger als die gelochten Seitenwände. Das Window-Kit ist daher jeweils 5 mm vom Gehäuse abgesetzt. Somit gibt es mehr Platz für CPU-Kühler und Speichermodule, die mit Fenster bis zu 54,5 statt 48 mm und bis zu 58,5 statt 52 mm hoch sein dürfen. Dan Cases arbeitet an einem HSLP-48 genannten Kühler, der das leistungsstärkste Low-Profile-Modell werden soll und auch zu AMDs neuem Sockel AM4 kompatibel ist.

Die Kickstarter-Kampagne für das Dan Cases A4-SFX v2 beginnt am 28. Mai um 18 Uhr deutscher Zeit. Das Gehäuse wird für 230 Euro verfügbar sein, das Window-Kit für 60 Euro. Wie bei Crowdfunding üblich, trägt der Unterstützer das finanzielle Risiko. Dan Cases hatte aber beim A4-SFX geliefert und für das erste Modelle anschließend Caseking als Partner gewonnen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€

x2k 25. Mai 2017

Danke für den tip, das ist genau passend und vom preis her perfekt.

Gucky 25. Mai 2017

Ups da hab ich mich bei den Maßen verlesen. Aber von Prinzip her könnte man eine 92mm AIO...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /