Daimler: Überlebt der E-Smart den Spardruck?

Der Kleinstwagen Smart ist ein Verlustbringer für Daimler und wird trotzdem seit 1999 gebaut. Nun droht dem Fahrzeug womöglich das Ende, heißt es in einem Medienbericht. Derweil wird angeblich nach einem Partner in China gesucht, um die Kosten zu senken.

Artikel veröffentlicht am ,
Smart Fortwo Cabrio Electric Drive
Smart Fortwo Cabrio Electric Drive (Bild: Daimler)

Der neue Daimler-Chef Ola Källenius will einem Bericht des Handelsblatts zufolge noch 2019 entscheiden, ob der Smart weitergebaut oder eingestellt wird. Smart-Chefin Katrin Adt soll derweil nach einem Partner in China suchen, um die Kosten des Kleinstfahrzeugs senken zu können.

Stellenmarkt
  1. IT Database Administrator / Engineer (m/w/d)
    wilhelm.tel GmbH, Norderstedt
  2. DevSecOps Engineer* (m/w/d)
    HARTING IT Services GmbH & Co. KG, Espelkamp, Berlin
Detailsuche

Das Handelsblatt berichtet, dass der Smart seit zwei Jahrzehnten Verluste einfährt, was nun geändert werden soll. Hintergrund ist die Gewinnentwicklung von Daimler. Der Konzerngewinn ging im vergangenen Jahr um 30 Prozent zurück, was nun große Sparbemühungen verursacht.

Dabei hatte der alte Daimler-Chef Dieter Zetsche mit dem Kleinen Großes vor. So sollte es die erste Fahrzeugreihe von Daimler werden, die nur noch mit Elektroantrieb angeboten wird. Der letzte Smart mit Verbrennungsmotor soll zur Jahresmitte 2019 gebaut werden. Bestellt werden kann er deshalb nur noch bis Ende März 2019. Danach gibt es nur noch E-Smarts, die allerdings angesichts der Fahrzeuggröße und Leistung mit 22.000 Euro recht teuer sind.

Nach dem Bericht des Handelsblatts will Daimler deshalb eine Kooperation mit dem langjährigen chinesischen Partner BAIC aushandeln. Auch mit dem chinesischen Hersteller Geely soll es Gespräche geben. Derzeit wird der Zweisitzer im französischen Hambach gefertigt. Wie es mit dem Smart Forfour weitergeht, sei ebenfalls nicht klar. Er wird in Kooperation mit Renault gebaut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mainframe 26. Mär 2019

Fragt einfach mal die Öl Lobby, die große Anteile von Daimler hat. Zum 1.1.2010 sollte...

tg-- 26. Mär 2019

Weder Swatch noch Thyssen-Krupp waren an der Entwicklung des Smart beteiligt. Die Idee...

tg-- 26. Mär 2019

18.000 für einen gebrauchten Kleinstwagen mit wenig Nutzwert sind erschwinglich? Alleine...

AhaSichaNicht 26. Mär 2019

"Der Smart ist eines der besten Autos was Qualität angeht aus Deutschland" Ganz bestimmt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /