Abo
  • Services:

Dailymotion: Infiltration für Angriffe auf Flash-, Java- und IE-Nutzer

Die populäre Videoplattform Dailymotion ist in der vergangenen Woche für Angriffe auf ihre Nutzer ausgenutzt worden. Unbekannten gelang es, ein Exploitkit unterzubringen, das Sicherheitslücken im Internet Explorer, Oracles Java sowie dem Flashplayer nutzt. Letztere Lücke war besonders aktuell.

Artikel veröffentlicht am ,
Dailymotion-Nutzer wurden mit einem Exploitkit angegriffen.
Dailymotion-Nutzer wurden mit einem Exploitkit angegriffen. (Bild: Symantec)

Wer in der Woche vom 28. Juni 2014 auf der Videoplattform Dailymotion unterwegs war, ist unter Umständen Opfer eines Angriffs geworden, wie Symantec berichtet. Unbekannten gelang es, ein gefährliches Exploitkit auf die Plattform zu bringen. Zwei der Sicherheitslücken, die das Exploitkit mit dem Namen Sweet Orange ausnutzte, sind vergleichsweise harmlos. Die dritte Lücke, gegen den Flashplayer von Adobe, hingegen betrifft selbst Nutzer, die schnell mit Patches sind.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach, Breidenbach

Oracles Java ist durch die CVE-ID 2013-2460 betroffen. Die Sicherheitslücke ist zwar laut Oracle sehr gefährlich, wurde allerdings schon im Juni vergangenen Jahres gepatcht. Ähnliches gilt für die CVE-ID 2013-2550, die eine Sicherheitslücke im Internet Explorer betrifft.

Gefährlich und aktuell ist hingegen die Sicherheitslücke CVE-ID 2014-0515 im Adobe Flashplayer, die erst Ende April publiziert wurde. Sie zwang Adobe zu einem sehr kurzfristig veröffentlichten Notfallpatch.

Anwender, die auf einem aktuellen Patchstatus sind, waren demzufolge nicht in Gefahr. Wer jedoch einen der Patches vergessen hat und auf der Dailymotion-Videoplattform war, muss damit rechnen, sich einen Werbetrojaner eingefangen zu haben - sofern der Virenscanner diesen nicht abgefangen hat. Das Exploitkit wurde laut Symantec über ein iFrame eingebunden, das auf die Webseite des Kits verwies und anschließend seine Angriffe durchführte. Der eigene Rechner erzeugt bei erfolgreicher Infektion künstlichen Netzverkehr, um die Werbeeinnahmen für die Hintermänner zu erhöhen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)

Spaghetticode 07. Jul 2014

Dann läuft der Java- und der Flash-Exploit ins Leere. Dailymotion und viele andere...

kosovafan 07. Jul 2014

Das geht bei vielen Youtube Partner Channels aber nicht. Wo Werbung im Clip läuft...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Sky Q im Test Konkurrenzlos rückständig
  3. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /