Abo
  • Services:
Anzeige
Edna bricht aus
Edna bricht aus (Bild: Daedalic Entertainment)

Daedalic Entertainment: Millionenkredit für Hollywood-Umsetzungen

Edna bricht aus
Edna bricht aus (Bild: Daedalic Entertainment)

Mit innovativen Adventures wie Edna bricht aus ist das Hamburger Entwicklerstudio Daedalic Entertainment groß geworden. Nun soll der weltweite Erfolg her: Mit einem Millionenkredit sollen Spiele auf Basis von Hollywood-Marken produziert werden.

Daedalic Entertainment hat sich von der Commerzbank ein Darlehen im zweistelligen Millionen-Euro-Volumen geliehen. Das hat das Hamburger Entwicklerstudio per Pressemitteilung bekanntgegeben. Wie Firmenchef Carsten Fichtelmann auf Facebook erklärt hat, hat die Bank dazu keine Beteiligung an Daedalic erworben und auch auf eine Besicherung verzichtet. Eine derartige Finanzierung ist innerhalb der deutschen Spielebranche sehr ungewöhnlich.

Anzeige

Daedalic beschäftigt in Deutschland derzeit rund 160 Mitarbeiter. Seit 2014 gehört das Unternehmen zur Bastei-Lübbe-Gruppe. Durch die Finanzierung verfügt Daedalic nach eigenen Angaben nun über die notwendigen Mittel für seine Wachstumspläne. "Wir haben vor, unser Geschäft in den nächsten Jahren massiv auszubauen. Jetzt haben wir uns die notwendige Liquidität dazu gesichert", erläutert Carsten Fichtelmann.

Erste Wachstumsschritte seien bereits getan. Als Leuchtturmprojekt dient ein Spiel, das auf dem Bestseller Die Säulen der Erde von Ken Follett basiert. Es soll Mitte 2017 auf den Markt kommen. Für das kommende Jahr rechnet Fichtelmann deshalb bereits mit einem deutlichen Umsatzanstieg. "Nun gehen wir die nächsten Punkte unseres Wachstumsprogramms an und werden mehrere Games mit Hollywood-IPs realisieren", so Fichtelmann. "In Kürze wird eine gigantische Releasewelle losbrechen."

Das nächste Spiel von Daedalic ist das vielversprechende Strategie-Rollenspiel The Long Journey Home. Das auf der Unreal Engine 4 basierende Programm soll in der zweiten Hälfte 2016 für Windows-PC, OS X, Linux und für die Xbox One und Playstation 4 erscheinen.


eye home zur Startseite
Lightrocker 08. Jun 2016

Vor einiger Zeit gab es mal einen Artikel im "Making Games"-Magazin von einem Daedalic...

Desertdelphin 08. Jun 2016

Lustig. Das sind 20 Seiten von einem 1000 Seiten Schinken. Geh RTL schauen. ^^

Desertdelphin 08. Jun 2016

Das ist keine Ausrede und sicher ein 0,x Prozentsatz.

Omnibrain 08. Jun 2016

Ohne ordentliches Kapital hat man keine Chance. Mut zum Risiko ist was das der deutschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. LivingData GmbH, Landshut, Nürnberg
  3. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: SUbventionen sind unsinnig

    tingelchen | 17:54

  2. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 17:51

  3. Re: Erstmal nachrechnen!

    DerDy | 17:49

  4. Re: Die letzte Meile

    plutoniumsulfat | 17:45

  5. Re: Skynet

    Der Held vom... | 17:45


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel