Abo
  • Services:

Daedalic Entertainment: Erster Blick auf die Säulen der Erde

Es soll kein simples Spiel zum Buch, sondern eine detailgetreue Nacherzählung des Romans Die Säulen der Erde von Ken Follett werden: Das Hamburger Entwicklerstudio Daedalic stellt erste Bewegtbilder von The Pillars of the Earth vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Trailer zeigt erste Szenen aus The Pillars of the Earth.
Der Trailer zeigt erste Szenen aus The Pillars of the Earth. (Bild: Daedalic Entertainment)

Seit Ende 2014 arbeitet das Hamburger Entwicklerstudio Daedalic Entertainment zusammen mit dem Buchverlag Bastei Lübbe am Adventure The Pillars of the Earth, nun ist erstmals Videomaterial aus dem Großprojekt zu sehen. Das Spiel soll kein einfacher Ableger des Romans Die Säulen der Erde sein, sondern eher eine Art interaktive Nacherzählung.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. über duerenhoff GmbH, München

Darin geht es natürlich wieder um den Bau einer Kathedrale in der fiktiven britischen Stadt Kingsbridge. Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von drei Figuren erzählt: der jungen Adligen Aliena, dem Architekten Jack und dem Mönch Philip. Das Ganze spielt wie der Roman im 12. Jahrhundert und ist angereichert mit Mord und Totschlag und allerlei Intrigen.

The Pillars of the Earth soll 2017 für alle gängigen Plattformen veröffentlicht werden, darunter Windows-PC, MacOS, Xbox One, Playstation 4 und iOS. Ungefähr zur gleichen Zeit will Follett einen neuen Roman herausbringen, der wieder in Kingsbridge angesiedelt ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

Heinzel 07. Nov 2016

Bei Patrick Rothfuss warten wir seit Ewigkeiten auf den dritten Band... :-( Und da gibts...

chewbacca0815 07. Nov 2016

Die Fortsetzung wäre dann Ken Follett's "Die Tore der Welt". Als Spiel würde sich aber...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /