Abo
  • Services:
Anzeige
DACBerry für den Raspberry Pi
DACBerry für den Raspberry Pi (Bild: OSA Electronics)

DACBerry One: Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog

DACBerry für den Raspberry Pi
DACBerry für den Raspberry Pi (Bild: OSA Electronics)

Per Crowdfunding wird nach Käufern für eine neue Soundkarte des Raspberry Pi gesucht. Sie bietet nicht nur verschiedene Ausgabeoptionen, sondern auch eine Variante für den Raspberry Pi Zero.

Das DACBerry One ist eine Soundkarte für den Raspberry Pi. Sie bietet nicht nur zwei Cinch-Anschlüsse und einen Kopfhörerausgang, sondern bietet auch einen digitalen, optischen S/PDIF-Toslink-Anschluss. Die Digital-analog-Wandlung soll mit einer Auflösung von bis zu 32 Bit/384 kHz erfolgen.

Anzeige

Das Soundsignal erhält die Soundkarte per I2S vom Raspberry Pi, wie auch den erforderlichen Strom. Es werden die Raspberry-Pi-Modelle A+/B+, 2B, 3B und der Zero unterstützt. Für den Zero wird auch eine Karte mit dessen Formatfaktor angekündigt, dabei sind ebenfalls alle Ausgänge verfügbar.

  • DACBerry One (Bild: OSA Electronics)
  • DACBerry One für den Raspberry Pi Zero (Bild: OSA Electronics)
DACBerry One (Bild: OSA Electronics)

Der spanische Hersteller OSA Electronics will sich auch um die Software-Unterstützung kümmern. In der Timeline ist die offizielle Unterstützung aber erst nach dem Ende der Crowdfunding-Kampagne angesetzt.

Im Rahmen der Kickstarter-Kampagne beträgt der Preis für das DACBerry One zwischen 35 und 39 US-Dollar, unabhängig vom Formfaktor. Die Produktion soll im Februar beginnen, die Auslieferung ab März 2017 erfolgen.

Nach der Kampagne will der Hersteller die Soundkarten über seine Webseite zum Preis von 45 US-Dollar verkaufen. Dort kündigt der Hersteller auch einen zum Raspberry Pi passenden Röhren-Vorverstärker mit Kopfhörerausgang an - zum stolzen Preis von 70 US-Dollar.

Unter anderem mit der teilweise preiswerteren Hifiberry-Serie existiert bereits populäre Konkurrenz. Dort muss sich der Nutzer aber zwischen der Version mit digitalen oder analogen Ausgängen entscheiden. Eine umfangreiche Palette an Ausgängen bietet auch die Wolfson Audio Card für den Rasperry Pi, ihr fehlt aber ein optischer Ausgang.


eye home zur Startseite
Kabbone 22. Jan 2017

Mir war bei meiner damaligen Suche (ca. 1 - 1,5 Jahre) keine USB Soundkarte bekannt, die...

Tremolino 21. Jan 2017

Wow! 25 EUR DHL-Kosten von Barcelona nach Deutschland? Schicken die die Din5-Kuverts...

Tremolino 21. Jan 2017

Was man nicht alles auf sich nimmt für die "guten" Beats-Kopfhörer ;-)

Tremolino 21. Jan 2017

Steht doch im Artikel: Das "Besondere" ist die Kombi aus Toslink- und Chinch-Ausgängen...

ashahaghdsa 20. Jan 2017

Ihr widersprecht euch ja nicht wirklich. Die Qualität ist nicht umwerfend, weil die PWM...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. Axians IT Solutions GmbH, Düsseldorf, Münster
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  4. AOT System GmbH, Bremen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  2. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  3. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten

  4. Chipkarten-Hersteller

    Thales übernimmt Gemalto

  5. Porsche

    Betriebsratschef will E-Mails in der Freizeit löschen lassen

  6. DS218

    Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs

  7. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  8. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  9. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  10. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Auch mal aus Arbeitgeber- oder...

    Googlebot4711 | 11:49

  2. Re: Big Daddy

    Schrödinger's... | 11:47

  3. Re: Kunden in anderen Zeitzonen

    Muhaha | 11:47

  4. Re: Festplatten inbegriffen?

    Bouncy | 11:47

  5. Eine verzögerte Zustellung wäre wohl sinniger

    noyoulikeme | 11:47


  1. 11:26

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 10:30

  5. 10:14

  6. 09:59

  7. 07:11

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel