Abo
  • Services:

DACBerry One: Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog

Per Crowdfunding wird nach Käufern für eine neue Soundkarte des Raspberry Pi gesucht. Sie bietet nicht nur verschiedene Ausgabeoptionen, sondern auch eine Variante für den Raspberry Pi Zero.

Artikel veröffentlicht am ,
DACBerry für den Raspberry Pi
DACBerry für den Raspberry Pi (Bild: OSA Electronics)

Das DACBerry One ist eine Soundkarte für den Raspberry Pi. Sie bietet nicht nur zwei Cinch-Anschlüsse und einen Kopfhörerausgang, sondern bietet auch einen digitalen, optischen S/PDIF-Toslink-Anschluss. Die Digital-analog-Wandlung soll mit einer Auflösung von bis zu 32 Bit/384 kHz erfolgen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Das Soundsignal erhält die Soundkarte per I2S vom Raspberry Pi, wie auch den erforderlichen Strom. Es werden die Raspberry-Pi-Modelle A+/B+, 2B, 3B und der Zero unterstützt. Für den Zero wird auch eine Karte mit dessen Formatfaktor angekündigt, dabei sind ebenfalls alle Ausgänge verfügbar.

  • DACBerry One (Bild: OSA Electronics)
  • DACBerry One für den Raspberry Pi Zero (Bild: OSA Electronics)
DACBerry One (Bild: OSA Electronics)

Der spanische Hersteller OSA Electronics will sich auch um die Software-Unterstützung kümmern. In der Timeline ist die offizielle Unterstützung aber erst nach dem Ende der Crowdfunding-Kampagne angesetzt.

Im Rahmen der Kickstarter-Kampagne beträgt der Preis für das DACBerry One zwischen 35 und 39 US-Dollar, unabhängig vom Formfaktor. Die Produktion soll im Februar beginnen, die Auslieferung ab März 2017 erfolgen.

Nach der Kampagne will der Hersteller die Soundkarten über seine Webseite zum Preis von 45 US-Dollar verkaufen. Dort kündigt der Hersteller auch einen zum Raspberry Pi passenden Röhren-Vorverstärker mit Kopfhörerausgang an - zum stolzen Preis von 70 US-Dollar.

Unter anderem mit der teilweise preiswerteren Hifiberry-Serie existiert bereits populäre Konkurrenz. Dort muss sich der Nutzer aber zwischen der Version mit digitalen oder analogen Ausgängen entscheiden. Eine umfangreiche Palette an Ausgängen bietet auch die Wolfson Audio Card für den Rasperry Pi, ihr fehlt aber ein optischer Ausgang.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 59,79€ inkl. Rabatt
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Kabbone 22. Jan 2017

Mir war bei meiner damaligen Suche (ca. 1 - 1,5 Jahre) keine USB Soundkarte bekannt, die...

Tremolino 21. Jan 2017

Wow! 25 EUR DHL-Kosten von Barcelona nach Deutschland? Schicken die die Din5-Kuverts...

Tremolino 21. Jan 2017

Was man nicht alles auf sich nimmt für die "guten" Beats-Kopfhörer ;-)

Tremolino 21. Jan 2017

Steht doch im Artikel: Das "Besondere" ist die Kombi aus Toslink- und Chinch-Ausgängen...

ashahaghdsa 20. Jan 2017

Ihr widersprecht euch ja nicht wirklich. Die Qualität ist nicht umwerfend, weil die PWM...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /