D Wide Z.E.: Renault baut elektrische Baustellen-Lkw

Für den Lieferverkehr hat Renault schon Lkw mit Elektroantrieb im Sortiment, doch nun wird auch der Baustellenverkehr elektrifiziert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Renault D Wide Z.E. ist für den Einsatz auf Baustellen gedacht.
Der Renault D Wide Z.E. ist für den Einsatz auf Baustellen gedacht. (Bild: Renault)

Renault hat seinen ersten Elektro-Lkw für die Baustelle vorgestellt. Der Renault D Wide Z.E. ist mit Kippmulde und Kran ausgestattet.

Die ersten Fahrzeuge werden an die Noblet-Gruppe verkauft, die sie dann vermieten will. Der 26-Tonner mit gelenkter Hinterradachse ist mit vier Akkus mit jeweils 66 Kilowattstunden ausgestattet und soll die Luftverschmutzung und Lärmbelästigung in der Stadt reduzieren.

Der D Wide Z.E. kann mit Wechselstrom in etwa 10 Stunden an einer 22 kW-Wallbox aufgeladen werden. An einer Gleichstrom-Ladevorrichtung (CCS) sind es zwei Stunden.

In einer Stunde an einer 22 kW-Ladeeinheit sind die Fahrzeuge für 15 bis 20 km Reichweite nachladbar. Einen Preis nannte Renault bisher nicht. Derzeit werden die Lkw nur in Frankreich angeboten. Nach einem Bericht von Ecomento soll das erste Demonstrationsfahrzeug an A+T Nutzfahrzeuge in Garrel geliefert werden. Der Dreiachser soll zwei Elektromotoren mit 260 Kilowatt (kW) Dauerleistung (350 PS) erhalten, die maximale Leistung soll bei 370 kW (500 PS) liegen. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
    Discounter
    Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

    Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

  3. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /