Abo
  • Services:

Cypress Semiconductor: Flashspeicher-Hersteller Spansion fusioniert mit Cypress

Spansion, das frühere Joint Venture von AMD und Fujitsu, hat sich mit Cypress Semiconductor zusammengetan.

Artikel veröffentlicht am , /
Cypress Semiconductor: Flashspeicher-Hersteller Spansion fusioniert mit Cypress
(Bild: Spansion)

Der Flashspeicher-Hersteller Spansion wird von Cypress Semiconductor übernommen. Wie das Unternehmen mitteilte, zahlte Cypress Semiconductor 1,6 Milliarden US-Dollar in Aktien für das ehemalige Joint Venture zwischen AMD und Fujitsu. Cypress Semiconductor ist ein US-Halbleiterhersteller mit Firmensitz im kalifornischen San Jose.

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. ip-fabric GmbH, München

Als Ergebnis der Übernahme wird Spansion jeweils zur Hälfte den Aktionären der beiden Unternehmen gehören. Das gemeinsame Unternehmen wird von T. J. Rodgers, dem Chief Executive Officer von Cypress, geführt. Spansion Chairman Ray Bingham wird Non-Executive Chairman.

Durch die Übernahme ergeben sich jährliche Einsparungen in Höhe von 135 Millionen US-Dollar über die kommenden drei Jahre, haben die Finanzabteilungen der Hersteller ausgerechnet. Die Übernahme soll in der ersten Hälfte des Jahres 2015 abgeschlossen sein. Beratende Banken für Spansion waren Jefferies und Morgan Stanley, Cypress holte sich Hilfe von Qatalyst Partners.

"Beide Unternehmen sind gut aufgestellt und bringen sich ergänzende Produkte", sagte Rodgers während einer Telefonkonferenz. "Der Marktanteil ist wirklich wichtig für uns."

Was macht Spansion?

Spansion ist vor allem als Hersteller von Flash-Bausteinen bekannt. Dabei hat das Unternehmen eine starke Position bei NOR-Flash, das überwiegend als Embedded-Speicher zum Einsatz kommt. Im Gegensatz zu dem bei Speicherkarten, USB-Sticks und SSDs verwendeten NAND-Flash hat NOR-Flash eine geringere Kapazität bei gleicher Strukturbreite, es kann aber wie SRAM direkt an Speichercontroller angebunden werden.

Damit eignet sich NOR-Flash unter anderem für die Firmware von Microcontrollern, die sowohl Spansion als auch Cypress herstellen. Sie kommen unter anderem in Fahrzeugen, medizinischen Geräten und der Militärtechnik zum Einsatz. Darunter befinden sich auch Modelle mit ARM-Kernen.

Übernahme nicht überraschend

Die Übernahme durch Cypress kommt durch das in Teilen ähnliche Portfolio nicht ganz überraschend, zumal sich das Unternehmen schon häufiger andere Firmen zugelegt hat. Obwohl die Produktpalette von Cypress recht groß ist, bringen viele Nutzer den Namen des Unternehmens vor allem mit USB-Controllern in Verbindung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

BenniD 02. Dez 2014

Gern geschehen und kein Problem :)


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /