Abo
  • Services:
Anzeige
Hexacopter Parc: Akku für eine sichere Landung
Hexacopter Parc: Akku für eine sichere Landung (Bild: Cyphy Works)

Cyphy Works Parc: Angeleinte Drohne muss niemals landen

Hexacopter Parc: Akku für eine sichere Landung
Hexacopter Parc: Akku für eine sichere Landung (Bild: Cyphy Works)

Drohnen müssen an der Leine geführt werden - zumindest diese: Das US-Unternehmen Cyphy Works hat einen Hexacopter vorgestellt, der an einem dünnen Kabel hängt. Das schränkt zwar den Aktionsradius ein, hat aber auch Vorteile.

Anzeige

Tage, Wochen, Monate: Die Drohne Parc des US-Herstellers Cyphy Works kann ewig in der Luft bleiben. Weit fliegen kann sie allerdings nicht.

Parc, eine Abkürzung für Persistent Aerial Reconnaissance and Communications, ist ein Hexacopter, der für die lokale Überwachung gedacht ist. Ausgestattet ist er mit einer Kamera, die im sichtbaren Bereich des Lichts und im Infrarotbereich arbeitet, also tagsüber und nachts aufzeichnet. Der Hexacopter kann aber auch andere Nutzlasten tragen - Kommunikationsgeräte zum Beispiel. Insgesamt kann er mit 2,7 Kilogramm beladen werden.

Parc kann nur aufsteigen

Die Reichweite ist jedoch stark eingeschränkt: Parc kann lediglich gut 150 Meter hoch aufsteigen. Grund ist, dass der Hexacopter an einem dünnen Kabel hängt. Damit ist er mit einer Bodenstation verbunden. Die versorgt ihn darüber mit Strom. Außerdem werden darüber die Bilder der Kamera übertragen - die Übertragungsgeschwindigkeit liegt bei 10 MBit/s. Für den Fall, dass das Kabel reißen sollte, ist vorgesorgt: Parc hat einen kleinen Akku an Bord, der genug Strom speichert, um den Copter sicher zu landen.

Eingesetzt werden kann Parc etwa zur dauerhaften Überwachung eines Grundstücks oder einer Anlage. Eine andere Möglichkeit ist, mit mehreren Parcs ein Kommunikationsnetz einzurichten, zum Beispiel nach einer Katastrophe.

Cyphy Works ist das Unternehmen von Helen Greiner, einer der Gründerinnen von iRobot. 2009 verließ sie den Roboterhersteller, um unbemannte Fluggeräte zu bauen, wie Parc oder die eher für die Freizeit gedachte LVL 1, deren Entwicklung zum Teil über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert wurde.


eye home zur Startseite
M.P. 09. Nov 2015

Ich würde das, was oben hängt schon mal vorab als Totalverlust verbuchen. Am unteren...

blublub 08. Nov 2015

Zudem haben die billigen Minicopter zumeist Bürstenmotoren. In größeren Coptern werden...

fuzzy 07. Nov 2015

Hochspannungsübertragung kennst du?

longthinker 07. Nov 2015

Tja, eine Golem-Qualitätsüberschrift... :-( Genauso sachlich unsinnig wie die...

Ach 07. Nov 2015

Im Tierversuch hat man ja auch schon reichlich Erfahrungen gesammelt mit solchen Leinen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  2. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  3. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  4. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  5. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel