Abo
  • Services:

Appstore Cydia: Airfloat macht iOS-Geräte zu Lautsprechern

Mit der App Airfloat kann jedes iOS-Gerät in einen Airplay-Empfänger verwandelt werden. Das ermöglicht die Musikverteilung im Haushalt ohne Extrahardware. Dazu ist allerdings aufgrund Apples Restriktionen ein Jailbreak erforderlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Airfloat
Airfloat (Bild: Kristian Trenskow)

Die App Airfloat ist über den alternativen Appstore Cydia kostenlos erhältlich und macht das, was Apple nicht will: Sie verwandelt iOS-Geräte in Airplay-Empfänger. Von Haus aus können die mobilen Geräte nur Airplay-Sender sein.

  • Airfloat (Bild: Kristian Trenskow)
  • Airfloat (Bild: Kristian Trenskow)
  • Airfloat (Bild: Kristian Trenskow)
Airfloat (Bild: Kristian Trenskow)
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Nachdem Airfloat installiert und gestartet wurde, kann sich der Benutzer von iTunes oder einem anderen Airplay-fähigen Gerät mit dem iOS-Gerät verbinden. Musik kann mit Airfloat wie bei der normalen Musik-App im Hintergrund abgespielt werden, so dass der Benutzer parallel zum Beispiel im Web surfen oder eine andere App benutzen kann.

Mit Airfloat braucht der Benutzer so keinen Apple TV oder Airport Express, um Musik im Haus zu verteilen. Dazu muss gegebenenfalls ein Lautsprecher an das iOS-Gerät angeschlossen werden. Die App emuliert nach Angaben des Entwicklers Kristian Trenskow dabei das Airplay-Protokoll.

Airfloat gab es schon einmal für kurze Zeit in Apples offiziellem App Store. Im Mai 2012 wurde die App jedoch entfernt.

Der Evasi0n-Jailbreak kann aktuelle iOS-Geräte entsperren und ermöglicht es, unautorisierte Apps zu installieren. Das funktioniert nicht nur mit iPods und iPads, sondern auch mit dem iPhone 5 und dem iPad Mini.

Apples Airplay-Protokoll ist nicht dokumentiert. Es ermöglicht das drahtlose Streaming von Audio, Video und Fotos sowie dazugehöriger Metadaten. Der Vorgänger Airtunes, der nur für Audiostreaming eingesetzt werden konnte, wurde schon 2004 vorgestellt. 2010 wurde der Name in Airplay geändert und das Streaming auf alle Medientypen erweitert. 2011 wurde mit Airplay Mirroring zudem die Möglichkeit vorgestellt, den Bildschirm von iOS-Geräten per Apple TV auf Fernseher mit HDMI zu spiegeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

staples 19. Feb 2013

Kann ich mir nicht vorstellen. Mein Reciever von Pioneer kann AirPlay und DNLA.

benno.faeh 18. Feb 2013

habs auf meinem alten iphone 3G installiert. die app stürzt jedoch beim starten gleich...

berot3 18. Feb 2013

Gibt's das auch für Android? Also um von Android zu einem Airfloat-enabled IPhone zu...

fotografer 18. Feb 2013

zumindest besser als Airserver das schon in die Jahre gekommen ist und mit musikabbrüchen...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /