Abo
  • Services:
Anzeige
US-Präsident Barack Obama und Chinas Präsident Xi Jinping bei einem Treffen im Jahr 2014
US-Präsident Barack Obama und Chinas Präsident Xi Jinping bei einem Treffen im Jahr 2014 (Bild: Mandel Ngan/AFP/Getty Images)

Cyberwar: USA und China verhandeln über Abkommen gegen Cyberangriffe

US-Präsident Barack Obama und Chinas Präsident Xi Jinping bei einem Treffen im Jahr 2014
US-Präsident Barack Obama und Chinas Präsident Xi Jinping bei einem Treffen im Jahr 2014 (Bild: Mandel Ngan/AFP/Getty Images)

Die USA und China wollen einen Vertrag zum gegenseitigen Schutz vor Cyberangriffen aushandeln. Laut Medienberichten soll das Abkommen dazu dienen, dass keine kritischen Infrastrukturen des jeweils anderen Landes lahmgelegt werden.

Anzeige

Die USA und China wollen ein Abkommen zum Schutz vor Cyberattacken schließen. Das berichtet die New York Times. Der Vertrag soll sich auf wichtige Teile der Infrastruktur des jeweils anderen Landes beziehen. Demnach verpflichten sich die beiden Länder, nicht als erstes einen Cyberangriff auf das andere zu starten.

Die Zeitung beruft sich auf einen hochrangingen Regierungsbeamten, der an den Gesprächen beteiligt gewesen sein soll. Demzufolge soll die Vereinbarung am kommenden Donnerstag, den 24. September 2015 vom chinesischen Präsidenten Xi Jinping bekanntgegeben werden.

Banken und Kraftwerke sollen geschützt werden

Der Vertrag beinhalte allerdings nicht solche Attacken, für die China von den USA in der Vergangenheit immer wieder verantwortlich gemacht wurde, wie zum Beispiel der Angriff auf die Computer der US-Personalbehörde im Juni 2015. Stattdessen solle das Abkommen den Schutz vor Angriffen auf Banken, Mobiltelefonnetze, Kraftwerke und Krankenhäuser gewährleisten, schreibt die New York Times.

US-Präsident Obama warnte im April 2015, die Bedrohung durch Hacker gehöre zu den größten Herausforderungen für die Wirtschaft und die nationale Sicherheit seines Landes. Zugleich verfügte Obama einen Exekutiverlass, um Verantwortliche, die hinter solchen Angriffen stehen, mit Sanktionen zu belegen.


eye home zur Startseite
holminger 21. Sep 2015

dass sie mit ihnen über ein Abkommen verhandeln wollen. Das sollten sich mal Mutti & Co...

Cok3.Zer0 20. Sep 2015

Ach, das hat es doch auch mit den Biowaffen gegeben und ist eigentlich nur an die...

derdiedas 20. Sep 2015

wir werden 24*7 überwacht, abgehört und ausgewertet. Nein keiner soll meinen es gehe...

nille02 20. Sep 2015

... scheinen sie Begriffen zu haben, dass die IT eher fragil ist. Sollte es zwischen...

c322650 20. Sep 2015

hahahaha :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. Experis GmbH, Kiel
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Ausgerechnet Heiko Maas predigt Transparenz

    elgooG | 17:49

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 17:48

  3. Re: Siri und diktieren

    andi_lala | 17:41

  4. Nachtrag nicht 100% richtig

    U.S.tooth | 17:38

  5. Re: Forken

    sniner | 17:34


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel