Abo
  • Services:
Anzeige
Cybersicherheitsplan: Branche aus Imagegründen gegen Meldepflicht für IT-Angriffe
(Bild: Kacper Pempel/Reuters)

Cybersicherheitsplan: Branche aus Imagegründen gegen Meldepflicht für IT-Angriffe

Cybersicherheitsplan: Branche aus Imagegründen gegen Meldepflicht für IT-Angriffe
(Bild: Kacper Pempel/Reuters)

Der Branchenverband Bitkom lehnt die von der EU-Kommission geforderte Meldepflicht für Internetunternehmen ab, die von IT-Angriffen betroffen sind: "Neben dem bürokratischen Aufwand befürchten viele Unternehmen einen Imageschaden."

Der Bitkom hat die EU-Pläne für eine Meldepflicht für Unternehmen kritisiert, die Opfer von IT-Angriffen geworden sind. Neelie Kroes, die für die Digitale Agenda zuständige Vizepräsidentin der EU-Kommission, erklärte zum Cybersicherheitsplan: "Je mehr die Menschen vom Internet abhängen, umso mehr verlassen sie sich darauf, dass es auch sicher ist. Es ist höchste Zeit für ein koordiniertes Vorgehen."

Anzeige

Nach den Plänen der EU-Kommission sollen zu den meldepflichtigen kritischen Infrastrukturen neben Telekommunikationsnetzen, Banken und Börsen, Energieversorger, Transport und Logistik, Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltungen sowie "zentrale Internetunternehmen" gehören. Zu den Internetunternehmen zählt die EU Cloud-Provider, soziale Netzwerke, E-Commerce-Plattformen, Appstores oder Suchmaschinen. Die Unternehmen sollen an die nationalen Behörden Vorfälle melden, die ihren Service stark beeinträchtigen.

"Gesetzliche Meldepflichten für größere IT-Sicherheitsvorfälle sollten sich auf die Betreiber kritischer Infrastrukturen beschränken", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. "Deutschland ist mit der Einführung eines anonymen Meldesystems für IT-Sicherheitsvorfälle international Vorreiter", so Kempf.

Für die Anbieter gängiger Internetdienste sei eine Meldepflicht nicht gerechtfertigt. Neben dem bürokratischen Aufwand befürchteten viele Unternehmen einen Imageschaden, wenn IT-Sicherheitsvorfälle öffentlich bekannt würden. Zudem bestehe immer die Gefahr, dass die Meldungen Nachahmer auf den Plan riefen.


eye home zur Startseite
posix 08. Feb 2013

Ich wäre eindeutig für eine Meldepflicht. In erster Linie nur intern an zentrale...

Dumpfbacke 08. Feb 2013

Ich brauch nur einen SSH- Port am Freitag öffnen und kann am Montag die Brute- Force...

Drag_and_Drop 07. Feb 2013

Die Sicherheitslandschaft in Deutschland ist echt armselig bis nicht vorhanden. In...

contentmafia 07. Feb 2013

Jedes Auto, das auf unseren Straßen fährt, muss den hiesigen Sicherheitsvorschriften...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 00:11

  2. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 25.05. 23:59

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  5. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel