Abo
  • IT-Karriere:

Cybershot RX1: Sony ändert Vollformat-Kompaktkamera in letzter Sekunde

Sony hat Änderungen an der bereits angekündigten Cybershot DSC-RX1 vorgenommen. Offenbar waren teilweise technische Schwierigkeiten der Grund dafür.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Cybershot DSC-RX1
Sony Cybershot DSC-RX1 (Bild: Sony)

Mit der Cybershot DSC-RX1 betritt Sony Neuland. Die Kompaktkamera ist das erste Modell mit Vollformatsensor und einem fest eingebauten Objektiv. Nun hat der japanische Hersteller nochmals Änderungen bekanntgegeben. Das ist ungewöhnlich, da die Kamera schon Mitte September 2012 vorgestellt wurde und auch schon Vorbestellungen angenommen wurden.

  • Sony Cybershot DSC-RX1: alt gegen neu (Bild: Sony)
Sony Cybershot DSC-RX1: alt gegen neu (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. BWI GmbH, Berlin

Die Sony Cybershot DSC-RX1 misst 113,3 x 65,4 x 69,6 mm und wiegt 482 Gramm. Sony hat erstmals in dieser Geräteklasse einen sogenannten Vollformatsensor integriert, der eine Auflösung von 24,3 Megapixeln erzielt. Die Lichtstärke des Sensors reicht von ISO 50 bis 102.400. Das Carl-Zeiss-Objektiv mit einer Brennweite von 35 mm und f/2.0 ist nicht austauschbar. Ein Zoom fehlt ebenfalls.

Die Änderungen betreffen die Verschlussgeschwindigkeit und den Autofokus der Kamera. Ursprünglich hieß es, dass die RX1 nur 1/2.000 Sekunde schafft. Das hat Sony nun zumindest ab Blende f/5,6 geändert und auf 1/4.000 Sekunde verkürzt, was eine Verbesserung ist. Bei einer Blendenöffnung von f/2 muss der Anwender weiterhin mit 1/2.000 Sekunde auskommen. Bei f/4 kann man mit 1/3.200 Sekunde arbeiten. Der Kauf eines Neutraldichtefilters könnte das Manko jedoch ausgleichen. Dann lassen sich bei Offenblende und starkem Lichteinfall Überbelichtungen trotz des lange offenen Verschlusses verhindern.

Etwas ärgerlicher ist der Wegfall der Option für den einfachen und den kontinuierlichen Autofokus. Beim kontinuierlichen AF wird die Schärfe ständig nachgeführt, was allerdings an der Akkuleistung nagt. Der einfache Autofokus stellt nur einmalig auf Knopfdruck scharf. Beim Filmen stellt sich der kontinuierliche Autofokus automatisch ein, beim Fotografieren gibt es ihn nicht mehr.

Die Sony Cybershot DSC-RX1 soll ab Dezember 2012 für rund 3.100 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299,00€

ad (Golem.de) 04. Okt 2012

klar

Los Shakos 04. Okt 2012

Ohne Cropfaktor ist das DIE perfekte Linse ;) Da komme ich mit meiner NEX5n nichtmal mit...

volkskamera 03. Okt 2012

Die Entwicklung der Kamera dient ja nicht allein dem Verkauf möglichst vieler Geräte...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

    •  /