Cybercrime: Internationale Polizeiaktion hebt das Darkode-Forum aus

Sicherheitsbehörden sind in einer internationalen Aktion gegen den illegalen Online-Marktplatz Darkode vorgegangen. Das Untergrund-Forum ist vom Netz genommen worden, es hat weltweit Verhaftungen gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Der illegale Online-Marktplatz Darkode wurde von internationalen Strafverfolgungsbehörden beschlagnahmt.
Der illegale Online-Marktplatz Darkode wurde von internationalen Strafverfolgungsbehörden beschlagnahmt. (Bild: Europol)

Insgesamt 70 Personen weltweit sind bei einer internationalen Polizeiaktion gegen das Forum Darkode verhaftet worden. Der illegale Online-Marktplatz wurde vom Netz genommen. Über ihn sollen Exploits und Schadsoftware, aber auch gestohlene Daten gehandelt worden sein. Es soll der bedeutendste englischsprachige Umschlagplatz seiner Art gewesen sein, heißt es bei Europol. Die europäische Behörde kooperierte für die Aktion mit der US-Bundespolizei FBI.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Network Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. Experte (m/w/d) Enterprise Service Management
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Wolfsburg
Detailsuche

Laut FBI-Bericht sollen auch Mitglieder der Lizard Squad bei Darkode angemeldet gewesen sein. Mitgliedschaft in dem Forum erfolgte ausschließlich über Einladungen bereits akzeptierter Teilnehmer. Zuvor mussten sich Anwärter einem Hintergrundcheck unterziehen und ihre Programmierkenntnisse beweisen. Das Forum Darkode wurde 2007 gegründet, zeitweise sollen sich dort zwischen 250 bis 300 Personen ausgetauscht haben. Das FBI will das Forum infiltriert haben, die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen.

Unter den 70 verhafteten Personen ist laut dem Bericht ein Mann aus Schweden, der das Online-Forum administriert haben soll. Ihm wird auch die Entwicklung von Schadsoftware, darunter Botnets vorgeworfen. In den USA wurden sieben weitere Personen angeklagt, die für Computereinbruch, Betrug, die Verbreitung von Spam und den Handel mit gestohlenen Daten verantwortlich sein sollen. Zudem wurden Verdächtige unter anderem in Pakistan, Nigeria, Slowenien, Dänemark und Großbritannien festgenommen. In Europa sollen 28 Personen verhaftet und 37 Häuser durchsucht worden sein, darunter ist auch eine Verhaftung in Deutschland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Artikel
  1. Elektroauto: Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar
    Elektroauto
    Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar

    Von dem sechsrädrigen Elektroauto werden nur wenige Exemplare gebaut - und nur wenige werden es sich leisten können.

  2. TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
    TTDSG
    Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

    Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

  3. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /