Cyberangriff: Hacker haben sich Zugriff auf Netzwerk von Citrix verschafft

Das US-Softwareunternehmen Citrix Systems ist ins Visier von Hackern geraten. Die Unbekannten haben sich möglicherweise Zugriff auf Geschäftsdokumente verschafft.

Artikel veröffentlicht am ,
Hausmesse Citrix Systems 2018
Hausmesse Citrix Systems 2018 (Bild: Citrix)

In ihrem Blog berichtet die Softwarefirma Citrix Systems, dass es offenbar Hackern in den vergangenen Tagen gelungen ist, sich Zugriff auf die internen Netzwerke zu verschaffen. Citrix selbst sei der Angriff nicht aufgefallen, sondern erst durch das FBI auf den Vorfall aufmerksam gemacht worden. Die Behörde habe am 6. März 2019 einen Hack durch "internationale Cyberkriminelle" gemeldet, schreibt Citrix.

Stellenmarkt
  1. Spezialisten für IT- und Medizinproduktesicherheit (m/w/d)
    Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld
  2. Softwareentwickler*in im iOS Bereich (m/w/d)
    oculavis GmbH, Aachen
Detailsuche

Das Unternehmen schreibt weiter, dass die Unbekannten sich offenbar Zugriff auf Geschäftsdokumente verschafft haben. Welche genau, sei aber noch unklar. Es gebe derzeit keine Hinweise darauf, dass als Folge des Angriffs etwa die Sicherheitssysteme der Produkte oder Dienste von Citrix beeinträchtigt seien.

Genau das dürfte die größte Sorge der Partner von Citrix sein. Die Firma ist unter anderem im Cloud-Geschäft tätigt und arbeitet mit Microsoft zusammen an Azure. Nach Bekanntgabe des Angriffs sind die Aktien von Citrix um ungefähr drei Prozent gefallen.

Citrix hat nach eigenen Angaben von den Beamten des FBI erfahren, dass sich die Hacker den Zugriff auf das interne Firmennetzwerk vermutlich mittels Passwort Spraying verschafft haben. Das ist kein klassischer Brute-Force-Angriff, sondern normalerweise das Ausprobieren von gängigen Standardpasswörtern, beispielsweise Password oder etwa CitrixGuest.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler
    5.-6. Juli 2021, online
Weitere IT-Trainings

Nachdem die Unbekannten einen ersten Zugang hatten, haben sie weitere Sicherheitssysteme ausgehebelt. Wie genau, sagt die Firma nicht - aber vermutlich ist dabei durchaus echtes Fachwissen zum Einsatz gekommen.

Im Blog schreibt Citrix weiter, dass die weiteren Untersuchungen voraussichtlich einige Zeit in Anspruch nehmen werden. Sobald es neue Informationen gibt, werde man seine Kunden informieren. Citrix hat zwei Hauptsitze, einen in Fort Lauderdale (Florida) und einen im kalifornischen Santa Clara, dazu kommen Niederlassungen in aller Welt. Die Firma beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kim Schmitz' Lebensgeschichte
Die Dotcom-Blase

Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
Von Stephan Skrobisch

Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
Artikel
  1. Ideas Schreibmaschine 21327: Legos Schreibmaschine hat funktionierende Mechanik
    Ideas Schreibmaschine 21327
    Legos Schreibmaschine hat funktionierende Mechanik

    Neues von der Lego-Community: Die Ideas-Schreibmaschine lässt mit Technic-Teilen Stempel hochschnellen und den Schlitten weiterfahren.

  2. Nachhaltigkeit: Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt
    Nachhaltigkeit
    Amazon beim Aussortieren von Neuwaren zur Zerstörung gefilmt

    ITV News hat ein Video veröffentlicht, das Amazon beim Aussortieren neuer Produkte zeigen soll. Dabei geht es um große Stückzahlen.

  3. Amazon Prime Day 2021 - die Highlights am Dienstag
     
    Amazon Prime Day 2021 - die Highlights am Dienstag

    Gestern hat der Prime Day angefangen, heute um Mitternacht ist es schon wieder vorbei. Die letzten Stunden des Verkaufsevents bieten jede Menge Highlights.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

gaym0r 11. Mär 2019

Du hast seine Frage nicht beantwortet.

Ninos 11. Mär 2019

Oder das FBI hat es klassisch durch "V-Männer" erfahren..

DarkRud 10. Mär 2019

Dann kann es ja nicht so schlimm sein.

ps (Golem.de) 09. Mär 2019

Stimmt, danke!

alexeus 09. Mär 2019

Also wir hatten Citrix XenApp mit Netscaler im Einsatz um für einige Mitarbeiter den ERP...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • Gaming-Laptops von Razer, MSI & Asus • MS Surface Pro 7 664,05€ • Bosch-Werkzeug • RAM von Crucial • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • SSDs (u. a. Sandisk Ultra 3D 1TB 70,29€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /