Abo
  • Services:
Anzeige
Auch die Nato-Hauptseite war Opfer der DDoS-Attacke.
Auch die Nato-Hauptseite war Opfer der DDoS-Attacke. (Bild: Screenshot Golem.de)

Cyber Berkut: Hacker legen Nato-Webseiten lahm

In der Nacht zum Sonntag wurden mehrere Internetseiten der Nato mittels DDoS-Attacken lahmgelegt. Zu dem Angriff bekannte sich eine Organisation, die sich Cyber Berkut nennt. Damit sollten die "Cyber-Banditen der Nato" vertrieben werden.

Anzeige

Mehrere Internetseiten der Nato sind in der Nacht zum Sonntag stundenlang durch DDoS-Attacken lahmgelegt worden. Hintergrund dürfte der Umbruch in der Ukraine sein. Die dort herrschende Übergangsregierung strebt eine Aufnahme in die Nato an - was Russland als Provokation ansieht.

Die Attacke erfolgte unmittelbar vor dem Referendum über einen Anschluss der Krim an Russland. Zu der Cyberattacke bekannte sich eine Organisation, die sich Cyber Berkut nennt. Der Name erinnert an eine Spezialeinheit der ukrainischen Miliz, die nach dem Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch aufgelöst worden war.

Nato-Hauptseite war nicht erreichbar

Nato-Sprecherin Oana Lungescu teilte am Sonntagvormittag per Twitter mit, der Computerangriff habe die "Integrität der Datensysteme der Nato nicht beeinträchtigt". Die wichtigste Internetseite des Bündnisses (www.nato.int) sei wieder erreichbar, obwohl die Angriffe fortgesetzt würden. Stundenlang war die Webseite allerdings nicht erreichbar. Auch die Webseite des Nato-Zentrums zur Bekämpfung von Computerangriffen war lahmgelegt worden. Diese befindet sich in der estnischen Hauptstadt Tallinn.

Cyber Berkut beschuldigte auf seiner Webseite die Nato, dass von der Ukraine aus nur ausgewählte Informationen erreichbar seien und objektive Quellen blockiert würden. "Die Cyberbanditen der Nato sollten schleunigst abhauen", hieß es.

Die Nato hatte 2008 in Tallinn ein Zentrum für den Kampf gegen Internetangriffe eingerichtet, nachdem Estland durch Cyberangriffe auf Banken und Energieversorger erschüttert worden war. Die Regierung in Tallinn hatte Russland beschuldigt, hinter den Angriffen zu stehen - was von Moskau bestritten wurde.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 17. Mär 2014

Stimmt. Von russischer Seite dagegen wurden ehemalige Sowjetrepubliken wie...

h82k 17. Mär 2014

Scriptkiddie ist irgendwie unpassend. Es ist kein Kiddie das aus Spaß eine ddos Attacke...

ip (Golem.de) 17. Mär 2014

danke für den Hinweis, Textpassagen wurden überarbeitet

Mimus Polyglottos 17. Mär 2014

"Gut" und "böse" sind sowieso nahezu inhaltsleere Begriffe, die letztendlich nur Gefühle...

Keridalspidialose 17. Mär 2014

als ein Hack.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DENIOS AG, Bad Oeynhausen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Standard Life Versicherung, Frankfurt am Main
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 25,99€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Pepsi bestellt

    Tesla bekommt Großauftrag für Elektro-Lkw

  2. Apple

    iMac Pro kommt am 14. Dezember

  3. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  4. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  5. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  6. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  7. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  8. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  9. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  10. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: Ein anderes krasses Fallbeispiel, passiert...

    mty | 08:12

  2. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    Niaxa | 08:08

  3. Re: Zwei-Augen-Gespräche

    jg (Golem.de) | 08:00

  4. Bestellbar morgen, Lieferung 2018?

    booyakasha | 07:59

  5. Wo ist denn hier die News?

    cars10 | 07:49


  1. 07:33

  2. 07:14

  3. 18:40

  4. 17:11

  5. 16:58

  6. 16:37

  7. 16:15

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel