Abo
  • Services:
Anzeige
Cyanogenmod hat eine weitere Milestone-Version von CM11 veröffentlicht.
Cyanogenmod hat eine weitere Milestone-Version von CM11 veröffentlicht. (Bild: Cyanogenmod)

Cyanogenmod Zweite Milestone-Version vom CM11 veröffentlicht

Knapp einen Monat nach der ersten Version hat Cyanogenmod einen zweiten Milestone-Build von CM11 veröffentlicht. Die gegenüber den Nightly Builds als stabiler geltende ROM ist jetzt für über 65 Smartphones und Tablets verfügbar.

Anzeige

Das Programmierteam von Cyanogenmod hat eine neue Milestone-Version seiner auf Android 4.4.2 basierenden alternativen Android-Distribution CM11 veröffentlicht. Die ROM ist für über 65 Smartphones und Tablets verfügbar, unter anderem für die Nexus-Geräte und zahlreiche Smartphones von Sony, Samsung und HTC.

Milestones gelten als stabiler

Die erste Milestone-Version hatten die Programmierer Anfang Dezember 2013 vorgestellt. Diese war zunächst nur für die Nexus-Geräte verfügbar: Aufgrund der bereits erreichten Stabilität konnten die CM-Macher für Googles Smartphones und Tablets diese erste CM11-Version bereits als stabilere Milestone-ROM anbieten. Andere Geräte erhielten wie gewohnt zunächst Nightly Builds, die als fehleranfälliger als Milestones gelten.

Die neue Milestone-Version hat neben der Ausweitung auf zusätzliche Geräte einige Bugfixes erhalten, außerdem wurden weitere Neuerungen von Android 4.4.2 eingebunden. Nutzer, die bereits eine CM11-ROM auf ihrem Gerät installiert haben, sollten problemlos auf die Milestone-Build aktualisieren können.

CM11-Nutzer können einfach updaten

Wer eine Vorgängerversion von Cyanogenmod auf seinem Smartphone oder Tablet hat oder von einer anderen ROM kommt, sollte sein Gerät inklusive der Caches vor dem Flashen komplett löschen. Bei einem "dreckigen Flash", also dem einfachen Installieren über die vorige ROM, kann es in diesem Fall zu Fehlern wie einer Boot-Schleife kommen.

Die Milestone-Version kann von der Downloadseite von Cyanogenmod heruntergeladen werden. Da die Builds nicht alle auf einmal erstellt werden, könnten sie noch nicht für alle Geräte verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 06. Jan 2014

Mit Positionsbestimmung ist bestimmt die Standort-Senden Funktion gemeint? Die ist...

mak0 06. Jan 2014

Hallo, ich habe leider noch keine Option gefunden, um Fotos an einen anderen Ort zu...

MrSpok 06. Jan 2014

Habe CM11 (Nightly) drauf. Habe bisher keine Einschränkungen festgestellt. Kamera geht...

Lapje 06. Jan 2014

Aaaaah...super...danke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Möhringen
  2. über human lead GmbH, Norddeutschland
  3. über Ratbacher GmbH, Düsseldorf
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. ab 129,99€

Folgen Sie uns
       


  1. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2

    Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen

  2. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus

  3. Apple

    iOS 10.3 in finaler Version erschienen

  4. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  5. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  6. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  7. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  8. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  9. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  10. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

  1. Re: Sorry, sowas kann ich nicht auf Kunden loslassen

    rockero | 08:16

  2. Re: Speichermanagement wieder intakt?

    nightmar17 | 08:14

  3. Re: Curie-Temperatur?

    ArcherV | 08:14

  4. Re: IOS 10.3 iPhone 5

    nightmar17 | 08:12

  5. Re: Und da ist die typische breite Masse Denke...

    PiranhA | 08:11


  1. 07:35

  2. 00:28

  3. 00:05

  4. 18:55

  5. 18:18

  6. 18:08

  7. 17:48

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel