Abo
  • Services:

Cyanogenmod-Smartphone: Oneplus One kommt Ende April mit Qualcomms Snapdragon 801

Doch nicht mit Snapdragon 800, sondern mit Qualcomms neuerem Snapdragon 801 wird das Cyanogenmod-Smartphone One von Oneplus auf den Markt kommen. Die eingebaute Kamera soll besonders gute Fotos machen und die Gehäuserückseite ist austauschbar - nicht aber der Akku.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus zeigt das One am 23. April 2014.
Oneplus zeigt das One am 23. April 2014. (Bild: Oneplus/Google+)

Oneplus hat weitere Details zum One bekanntgegeben, dem ersten Smartphone, das mit Cyanogenmod erscheint. Auf der Google-+-Seite von Oneplus wurde das Teaser-Foto ausgetauscht. Demnach wird das One doch gleich mit Qualcomms schnellem Quad-Core-Prozessor Snapdragon 801 erscheinen. Eigentlich sollte das One mit dem älterem Snapdragon 800 auf den Markt kommen. Oneplus will das One am 23. April 2014 vorstellen.

Sony-Kamera ins One eingebaut

Inhalt:
  1. Cyanogenmod-Smartphone: Oneplus One kommt Ende April mit Qualcomms Snapdragon 801
  2. Lange Akkulaufzeit wird versprochen

Zudem hat Oneplus weitere Ausstattungsdetails zum One bekanntgegeben. So wird das Smartphone eine 13-Megapixel-Kamera mit Sonys Exmor-Sensor IMX 214 und einem optischen Bildstabilisator haben. Damit sollen besonders gute Fotos entstehen, verspricht Oneplus. Die Kamera soll vor allem bei schlechten Lichtbedingungen noch gute Aufnahmen machen. Dabei soll die Bildqualität durch den Einsatz von sechs Linsen nicht leiden. Auf der Displayseite wird es eine 5-Megapixel-Kamera geben.

Diesen Monat hatte Oneplus bereits enthüllt, dass das One einen 5,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln haben wird. Damit liegt die Displayauflösung auf dem Niveau eines modernen Topsmartphones.

Das Gehäuse des One soll dabei nicht größer als das des Xperia Z1 von Sony sein, das einen 5 Zoll großen Touchscreen hat. Das wurde erreicht, indem der Abstand zwischen Displayrand und Gehäuserand möglichst klein gehalten wurde. Kürzlich hatte Huawei ein Gerät mit einem besonders geringen Abstand zwischen Display und Gehäuserand vorgestellt: das Mediapad X1 7.0.

Bewusste Entscheidung gegen höhere Displayauflösung

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Oneplus hat sich bewusst gegen ein Display mit höherer Auflösung entschieden, weil die Unterschiede zwischen QHD und 1080p für den normalen Anwender nicht auszumachen seien. Im Gegenzug würde aber der Akkuverbrauch eines QHD-Displays um 30 bis 60 Prozent steigen. Außerdem könnte das Gerät langsamer reagieren und heißer werden.

Lange Akkulaufzeit wird versprochen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€

theWhip 26. Mär 2014

Ich dachte auch nicht Kannst aber halt nicht mit jedem machen... Aber dann wie Akku...

fesfrank 26. Mär 2014

einen nicht wechselbaren akku gibt es eigendlich garnicht .... das "verschliessen" des...

phre4k 26. Mär 2014

ich nutze den Begriff qHD für quarter HD und QHD für quad HD. Habe das jetzt auch noch...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /