Abo
  • Services:

Cyanogenmod: Neues CM12 mit Android 5.0 kommt noch vor Weihnachten

Das Cyanogenmod-Team hat eine neue CM11-Version veröffentlicht und gleichzeitig Informationen zur neuen Version CM12 bekanntgegeben. An der Lollipop-ROM wird bereits gearbeitet, die Veröffentlichung soll in Kürze erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das CM-Team hat Details zur Einbindung von Android 5.0 veröffentlicht.
Das CM-Team hat Details zur Einbindung von Android 5.0 veröffentlicht. (Bild: Cyanogenmod)

Die Programmierer von Cyanogenmod (CM) haben Informationen zur neuen Hautpversion ihrer alternativen Android-Distribution verraten. Das neue CM12 basiert auf Android 5.0, erste Nightly Builds sollen Ende November oder Anfang Dezember 2014 erscheinen.

Eigene Funktionen müssen noch eingearbeitet werden

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Technogroup IT-Service GmbH, Dortmund, Köln, Karlsruhe

Seit der Veröffentlichung des Quellcodes Anfang November 2014 werde an der neuen Version gearbeitet, intensiv seit dem Ende der vergangenen Woche, erklärt das CM-Team. Die Ergebnisse lassen sich bereits auf einige Geräte spielen, für eine Nightly Build reiche es aber bisher noch nicht.

Grund dafür ist, dass die CM-eigenen Funktionen noch eingebaut werden müssen. Zudem müssen einige Apps noch anhand von Googles neuem Material Design umgestaltet werden. Wie viele der bisher mit dem auf Android 4.4.4 basierenden CM11 versorgten Geräte letztlich auch CM12 bekommen werde, ist ebenfalls noch nicht klar. Die Zahl sei allerdings höher als zunächst erwartet.

Wer selbst ROMs kompiliert, kann anhand des bisher erstellten Quelltextes allerdings bereits eine Version von CM12 selbst erstellen. Die CM-Macher weisen allerdings darauf hin, dass diese frühe Version noch nicht alltagstauglich ist und zahlreiche Funktionen fehlen.

Neue M-Version bringt Bugfixes

Die gleichzeitig mit der Ankündigung veröffentlichte M-Version von CM11 bringt keine neuen Funktionen, sondern beschränkt sich auf Bugfixes und Sicherheitspatches. Unter anderem wurde ein Google-Patch zur Poodle-Lücke in SSLv3 eingebaut. Die M-Version steht auf der Downloadseite von Cyanogenmod zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 99,99€
  3. 4,95€

indalo 14. Nov 2014

Funktioniert bei mir nur im WLAN. Sobald ich mit mobilen Daten online bin, erschlägt mich...

Keksmonster226 13. Nov 2014

Das S3 ist das weitverbreiteste Smartfön in Deutschland.

Himmerlarschund... 13. Nov 2014

Was ist denn für "alte" Modelle (in meinem Fall Xperia Z) besser geeignet, wenn man zB...

nf1n1ty 13. Nov 2014

Gibt es ja bei CyanogenMod-Geräten, wie dem OnePlus One oder dem Oppo N1. Worauf ich...

sardello 13. Nov 2014

ich nicht, aber meine Verwandten.


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /