Abo
  • Services:
Anzeige
Das Cyanogenmod-Team hat eine neue Monatsversion von CM11 veröffentlicht.
Das Cyanogenmod-Team hat eine neue Monatsversion von CM11 veröffentlicht. (Bild: Cyanogenmod)

Cyanogenmod: M8-Snapshot bringt Android 4.4.4 für CM11

Die Programmierer von Cyanogenmod haben eine neue Monatsversion von CM11 veröffentlicht: Diese bringt nicht nur die aktuelle Android-Version 4.4.4 und zahlreiche Verbesserungen, sondern auch die Unterstützung neuer Smartphones.

Anzeige

Cyanogenmod hat eine neue Version seiner alternativen Android-Distribution CM11 veröffentlicht. Die achte Monatsversion M8 kann über die Download-Seite des Unternehmens heruntergeladen werden. M8 ist die erste Monatsversion, die auf dem aktuellen Android 4.4.4 basiert. Bisher gab es die jüngste Kitkat-Variante nur bei den Nightly Builds von CM11.

Monatsversion für das Xperia Z2

Mit CM11 M8 werden zudem vier weitere Geräte in die Versorgung mit Monatsversionen aufgenommen: Das Xperia Z2 von Sony, das Xiaomi Mi2, das Oppo Find 7a/s und das Oneplus One. Das One kommt zwar regulär bereits mit CM11, allerdings in einem eigenen Verteilungszyklus, der keine M-Versionen berücksichtigt und den aktuellen Versionen etwas hinterher hinkt. Dementsprechend läuft auf dem Smartphone noch die Android-Version 4.4.2. Außerdem ist das Smartphone auch mit Oppos Color OS erhältlich.

Zu den Änderungen der M8-Version gehören Fehlerbeseitigungen bei der VPN-Nutzung und Optimierungen im Einstellungsmenü. So wurden beispielsweise bestimmte Einstellungsoptionen zusammengefasst. Des Weiteren wurden der Launcher verbessert sowie weitere Bugs behoben. So kann beim Trebuchet-Launcher jetzt die Anzahl der Zeilen und Spalten selbst gewählt werden. Außerdem ist das Android-System jetzt gegen den Exploit Towelroot geschützt.

Aktuell lädt das Cyanogenmod-Team die neuen M8-Dateien offenbar noch auf seine Downloadserver. Bis jetzt sind unter anderem die ROMs für das Nexus 7, das LG G2, das Xiaomi Mi2 und das Galaxy S4 hochgeladen. Eine offizielle Mitteilung im Cyanogenmod-Blog gibt es noch nicht.

Noch kein CM12 in Sicht

Die vorige Monatsversion M7 basierte noch auf Android 4.4.2, da das Cyanogenmod-Team das kurz vorher erschienene Android 4.4.3 nicht rechtzeitig einbinden konnte. Erst kürzlich hatten die Programmierer angekündigt, ein auf der nächsten Android-Version basierendes CM12 nicht anhand der aktuellen Entwicklervorschau zu programmieren. Die Unklarheit bezüglich noch kommender Änderungen sei zu groß.


eye home zur Startseite
Balion 10. Jul 2014

Hoffe mal bin nicht viel zu spät dran, also einfach über "Systemeinstellungen -> Über...

igor37 09. Jul 2014

Das HTC Sensation für das in den ersten 5 Suchergebnissen bereits einige Guides zur...

b1n0ry 08. Jul 2014

Versuch es mal mit einem anderen Browser oder Download Manager.

chriz.koch 08. Jul 2014

sorry for die Großbuchstaben, aber das war bis jetzt einfach unglaublich nervig bei CM...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PROMETEC GmbH, Aachen
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Kermi GmbH, Plattling


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Eigentlich ganz geil

    superdachs | 15:18

  2. Re: Halten wir fest

    confuso | 15:17

  3. Re: IP54 -> Ohne Wasserschutz?

    Kondratieff | 15:16

  4. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    RipClaw | 15:15

  5. Re: neue IP alle 24 Stunden.

    User2488 | 15:14


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel