Abo
  • IT-Karriere:

Cyanogenmod 11: M-Version für Nexus-Geräte und Nightly Builds veröffentlicht

Das Cyanogenmod-Team hat überraschend für Googles Nexus-Geräte noch vor den ersten Nightly Builds eine stabilere M-Version des neuen, auf Android 4.4 basierenden CM11 vorgestellt. Für andere Geräte sind erste Nightly Builds verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Cyanogenmod hat erste M-Versionen von CM11 für Nexus-Geräte präsentiert.
Cyanogenmod hat erste M-Versionen von CM11 für Nexus-Geräte präsentiert. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Programmierer von Cyanogenmod (CM) haben erste auf Android 4.4 alias Kitkat basierende ROMs ihrer alternativen Android-Distribution vorgestellt. Die neue Version CM11 erscheint dabei überraschenderweise für das Nexus 4, das Nexus 5, die beiden Nexus-7-Tablets und das Nexus 10 zuerst nicht als Nightly Build, sondern als M-Snapshot.

Google-Geräte dürften keine Schwierigkeiten machen

Stellenmarkt
  1. Pohl Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH & Co. KG, Düren
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Die M-Versionen basieren normalerweise auf den Erfahrungen, die das Team mit den Nightly Builds macht. Diese gelten als Testversionen für neue Funktionen, die M-Snapshots werden dann daraus abgeleitet. Daher gelten sie als stabiler als die beinahe täglich erscheinenden Nightly Builds.

Das Team von Cyanogenmod begründet diese erstmalige Vorgehensweise damit, dass die Nexus-Geräte kaum gerätespezifische Probleme mit dem Quelltext verursachen sollten, da sie von Google stammen. Die Programmierer haben das neue CM11 auf den Google-Geräten ausgiebig getestet und für so stabil befunden, dass sie den Nightly-Status überspringen können. Falls Probleme auftreten sollten, dürften diese lediglich die von CM selbst hinzugefügten Funktionen betreffen.

Normale Nightly Builds für andere Geräte

Gleichzeitig kündigen die CM-Macher an, für weitere Geräte wie bisher gewohnt Nightly Builds zu veröffentlichen. Diese können dann auch Fehler enthalten, was bei Nightly Builds jedoch als normal angesehen wird. Lediglich die neue Android-Distribution Omni ROM versucht, hier einen anderen Weg zu gehen. Wie bisher üblich planen die Programmierer basierend auf den Lösungen dieser Probleme, nach den Nighly Builds auch für die Nicht-Nexus-Geräte M-Versionen zu erstellen.

Momentan sind neben den M-Versionen für die aktuellen Nexus-Geräte Nightly Builds für das LG G2, das Google Nexus S und das Samsung Captivate sowie das Samsung Galaxy S Relay 4G verfügbar. Ende der Woche wollen die Programmierer eine erweiterte Liste mit verfügbaren Nightly Builds für weitere Geräte veröffentlichen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

lhazfarg 08. Dez 2013

Hab auch das find5, aber mit den aktuellen nightlies funzt die Übernahme meiner Kontakte...

Dragos 06. Dez 2013

beim dhd gibt es da keinen vorteil was die api anbelangt


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /