• IT-Karriere:
  • Services:

Cyanogenmod 10.1: Nightly Builds jetzt mit HDR-Modus

Die alternative Android-Distribution Cyanogenmod 10.1 erweitert die Standardkamera von Android bei vielen Smartphones und Tablets um eine HDR-Funktion. Ein Algorithmus berechnet dabei aus drei Fotos eines mit ausgewogener Belichtung.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kamera von CM10.1 kann jetzt auch HDR-Fotos aufnehmen.
Die Kamera von CM10.1 kann jetzt auch HDR-Fotos aufnehmen. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Programmierer von Cyanogenmod haben bei den täglichen Updates ihrer Android-Distribution Cyanogenmod 10.1 (CM10.1) eine neue Kamerafunktion eingebaut. Die Standardkamera von CM10.1 kann jetzt auch Fotos im HDR-Modus aufnehmen. HDR steht für High Dynamic Range und bezeichnet eine Technik, um Bilder mit ausgeglichenen Helligkeitsunterschieden aufzunehmen.

Belichtungsreihe ermöglicht ausgeglichen belichtete Bilder

Stellenmarkt
  1. Autostadt GmbH, Wolfsburg
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Die HDR-Funktion wird, wie schon bei vielen Kamera-Apps von Drittanbietern üblich, durch eine Belichtungsreihe ermöglicht. Die Kamera von CM10.1 nimmt dazu drei Bilder auf: eines mit minimaler Belichtungszeit, eines mit maximaler Belichtungszeit und eines mit normaler Belichtung. Mit Hilfe eines nicht näher benannten Algorithmus wird dann das HDR-Bild berechnet.

Das Team rund um Chefprogrammierer Steve Kondik weist in einem Beitrag bei Google+ darauf hin, dass der neue Modus am besten bei Geräten mit geringer Auslöseverzögerung funktioniert. Während die drei aufeinanderfolgenden Bilder geschossen werden, muss die Kamera möglichst ruhig gehalten werden. Wenn das HDR-Bild fertig ist, werden die drei Aufnahmen, aus denen es berechnet wurde, gelöscht.

Bei einigen älteren Modellen wie dem Samsung Galaxy S soll momentan vereinzelt noch ein Out-of-Memory-Fehler auftreten. Das Problem werde derzeit behoben, so das Cyanogenmod-Team. Bei unserem Galaxy S konnten wir noch keinen Nightly Build mit der neuen Kamerafunktion herunterladen, weshalb wir nicht prüfen können, ob das Problem bei uns auch auftritt.

Portierung von Android 4.2.2 schreitet voran

Wie die Programmierer außerdem kürzlich mitteilten, macht die Einbindung der neuen Android-Version 4.2.2 in die Nightly Builds von CM10.1 Fortschritte. Mittlerweile läuft die neue Version bereits auf sechs Geräten, auf Android 4.2.2 basierende Nightly Builds sollen bald veröffentlicht werden.

Das Cyanogenmod-ROM CM10.1 ist bereits die fünfte Portierung des Teams um Chefentwickler Steve Kondik. Zuvor gab es die Versionen CM6, CM7, CM9 und CM10, die jeweils die Android-Versionen 2.2 (Froyo), 2.3.x (Gingerbread), 4.0.x (Ice Cream Sandwich) und 4.1.x (Jelly Bean) nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 7,99€
  2. 11,49€
  3. 4,99€
  4. (-70%) 2,99€

blublub 20. Feb 2013

Tolle Sache, freue ich micht drauf! Danke für die Info ;)

trolling3r 20. Feb 2013

Danke für den Tipp, das hat mich schon eine Weile gestört.

Uschi12 20. Feb 2013

Bekannt.

Uschi12 20. Feb 2013

Am ehesten auf den Nexus-Geräten.

RipClaw 20. Feb 2013

Es gibt inoffizielle Builds z.B. http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

    •  /