• IT-Karriere:
  • Services:

CXMT & YMTC: China beschleunigt eigene DRAM- und Flash-Produktion

Zwei chinesische Hersteller haben die Fertigung von DRAM- und Flash-Speicher als Serienproduktion mit respektabler Stückzahl aufgenommen. Das ist wichtig für Smartphones, denn bisher stammen der LPDDR4- und NAND-Speicher vornehmlich aus den USA oder Südkorea.

Artikel veröffentlicht am ,
Wafer mit 3D-NAND-Flash-Speicher mit 64 Layern
Wafer mit 3D-NAND-Flash-Speicher mit 64 Layern (Bild: YMTC)

CXMT hat die Massenfertigung von modernen DRAM-Chips mit 8 GBit angekündigt, YMTC hingegen will die Serienproduktion von Flash-Speicher mit 256 GBit gestartet haben. Beide chinesische Unternehmen stellen damit wichtige Bauteile her, die bisher aus dem Ausland importiert werden müssen und zu einer Abhängigkeit führen. Mit BBK Electronics (Oneplus, Oppo, Vivo), Huawei, Xiaomi und ZTE gibt es in China einen enormen Bedarf an LPDDR4 und NAND für Smartphones.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Bisher produzieren in China nur wenige Unternehmen DRAM-Chips: Die kürzlich gegründete Ziguang Group mit staatlicher Unterstützung durch die Tsinghua Unigroup baut noch keine, Xi'an UniIC Semiconductors und die JHICC (Fujian Jinhua Integrated Circuit Company) fertigen in Kleinserie, hinzu kommt nun CXMT (Changxin Memory Technologies) alias Innotron in größeren Stückzahlen. Es soll sich dabei um 8-GBit-DRAM-Chips mit 10-nm-Class-Verfahren handeln, die für LPDDR4-Speicher genutzt werden.

Mitte September 2019 verkündete die YMTC (Yangtze Memory Technologies Corporation), dass die hauseigene Xtacking-Technik nun in Serie produziert werde: Die Chips bestehen aus 64 Schichten von 3-Bit-Zellen, ein Die soll 256 GBit aufweisen. Die Konkurrenz - Intel, Micron, Samsung, SK Hynix, Toshiba, Western Digital - ist mit bis zu 136 Layern für bis zu 1,33 TBit schon weiter. Die Fertigung fällt ebenfalls noch feiner aus als bei der Konkurrenz aus China.

Auch hinter der YMTC steht die Tsinghua Unigroup, weshalb Geld kaum eine Rolle spielt. Seit Jahren investiert der chinesische Staat auf diese Weise in neue Fabs für DRAM- und NAND-Flash-Speicher, rund 100 Milliarden US-Dollar sollen es für multiple Halbleiterwerke sein. Zwar betonen CXMT und YMTC, es handle sich um Eigenentwicklungen, bei JHICC aber gab es Streit um Lizenzen und Patente mit dem US-Hersteller Micron. Ungeachtet dessen gehen die Speicheranalysten von Trendforce davon aus, dass chinesischer DRAM nächstes Jahr immer drei Prozent des Marktes ausmachen werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 0,99€
  3. 4,99€
  4. (-49%) 8,50€

Whisky19881 01. Okt 2019 / Themenstart

Darum ist es doch so wichtig heute ein vernünftiges Englisch zu beherrschen. Und sich...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

    •  /