• IT-Karriere:
  • Services:

CWA: Mehr Druck auf Gewerkschafter durch T-Mobile-Sprint-Fusion

Die Gewerkschaft Communications Workers of America (CWA) fürchtet einen Stellenabbau durch das Zusammengehen von Sprint und T-Mobile US. Überwachung und Drangsalierung von Gewerkschaftern bei T-Mobile US müsse beendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Gewerkschaftler gegen die Telekom-Übernahme in den USA
Gewerkschaftler gegen die Telekom-Übernahme in den USA (Bild: CWA)

Die Übernahme von Sprint durch die Telekom-Tochter T-Mobile US sei eine "gefährliche Marktkonzentration", die für Beschäftigte und die Kunden von Nachteil sein werde. Das erklärte die Gewerkschaft Communications Workers of America (CWA) am 21. Juni 2019. T-Mobile US unter der Führung von John J. Legere verstoße zudem seit Jahren gegen US-Arbeitsgesetze.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin

So verhindere der Mobilfunkbetreiber, dass sich Angestellte in der CWA organisieren. "Zu den Schikanen und der Einflussnahme zählen gezielte Maßnahmen wie die Befragung von Mitarbeitern über ihre Gewerkschaftsaktivitäten, die Überwachung von Beschäftigten, die sich organisieren, sowie Isolierung wegen Gewerkschaftsnähe. Das Unternehmen hat sogar Gewerkschaftsmitglieder entlassen. Diese Einschüchterungsversuche und Drohungen müssen sofort gestoppt werden", erklärte die Gewerkschaft.

Um nicht 30.000 Arbeitsplätze in den USA zu gefährden, fordert die CWA von T-Mobile US eine Arbeitsplatzgarantie. Zudem müsse der Mehrheitsaktionär Telekom sich verpflichten, die Rechte der US-Beschäftigten auf freie gewerkschaftliche Betätigung am Arbeitsplatz zu respektieren.

CWA-Präsident Chris Shelton sagt aus

Zehn US-Bundesstaaten haben die Bedenken der CWA und anderer Gegner angehört und am 11. Juni Klage eingereicht, um die Fusion zu blockieren. Die Telekom habe es versäumt, ihren Einfluss auf T-Mobile US zum Schutz der Arbeiterrechte zu nutzen und habe nicht reagiert, erklärte die Gewerkschaft. CWA-Präsident Chris Shelton hat vor zwei Kongressausschüssen über die Auswirkungen der Fusion auf die Arbeiter ausgesagt.

Die von den Republikanern dominierte US-Regulierungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) hat sich für den Zusammenschluss von T-Mobile und Sprint ausgesprochen. Gewerkschaften und Verbraucherschützer warnen hingegen vor steigenden Preisen und dem Verlust von Arbeitsplätzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 27,99€
  3. 25,99€
  4. 9,49€

Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /