Custom ROM: Sonys Bootloader einfacher zu entsperren

Sony hat seinen Internet-Service zur Entsperrung des Bootloaders vereinfacht: Drei Schritte sind dafür notwendig, zudem werden neue Geräte unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony hat sein Webangebot zur Entsperrung des Bootloaders vereinfacht.
Sony hat sein Webangebot zur Entsperrung des Bootloaders vereinfacht. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Künftig ist es für Besitzer von Sony-Smartphones und -Tablets simpler, den Bootloader zu entsperren. Der japanische Hersteller hat seinen Service im Internet überarbeitet und vereinfacht.

Eine Entsperrung des Bootloaders ist erforderlich, um ein Custom ROM oder einen angepassten Kernel auf das Gerät zu spielen. Sony ist neben Motorola einer der wenigen Hersteller, der seinen Kunden ein eigenes Werkzeug dafür zur Verfügung stellt.

Nur drei Schritte notwendig

Um den Bootloader eines Sony-Gerätes zu entsperren, müssen Nutzer nur drei Schritte unternehmen. Aus einer Liste von Geräten muss das eigene herausgesucht und anschließend die IMEI eingegeben werden. Im letzten Schritt schickt Sony dem Nutzer einen Unlock-Code zu, mit dem der Bootloader schließlich entsperrt wird. Das gesamte Verfahren soll laut Sony ab sofort übersichtlicher für den Nutzer sein.

Die Liste der unterstützten Smartphones und Tablets ist umfangreich: Insgesamt bietet Sony den Entsperrservice für über 40 Geräte an, darunter für zahlreiche ältere Smartphones, die mit einer Custom ROM deutlich schneller laufen dürften. Aktuelle Topgeräte sind ebenfalls auf der Liste, so das Xperia Z2 und das Xperia Z2 Tablet.

Einfacher Weg zurück zum Stock ROM

Sony weist darauf hin, dass durch das Entsperren des Bootloaders die Garantie des Gerätes verfallen könnte. Auf der Internetseite der Bootloader-Entsperrung hat der Hersteller eine Liste mit häufig gestellten Fragen veröffentlicht. Um wieder zu einem Stock ROM von Sony zurückzukehren, bietet Sony ein spezielles Flash Tool an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 20. Jul 2014

Die PlayStation ist übrigens kein Mobilfunkgerät, auch wenn sie sich zum verwechseln...

AndyMt 16. Jul 2014

Nun ja - dass Sony ein gebricktes Gerät nicht "repariert" kann ich ja auch verstehen. Man...

Himmerlarschund... 16. Jul 2014

Wenn due die IMEI eingibst noch nicht. Wenn du den Bootloader allerdings entsperrt hast...

Gokux 15. Jul 2014

Naja das ganze bietet HTC ja auch an. Allerdings finde ich es nicht sonderlich toll dem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
GPD Win Max 2
Das Netbook auf Speed

Der Mikro-Laptop GPD Win Max 2 überzeugt uns mit seiner hohen Leistung und guten Ausstattung - nicht nur beim Spielen.
Ein Test von Martin Wolf

GPD Win Max 2: Das Netbook auf Speed
Artikel
  1. Amazon: Höherer Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung
    Amazon
    Höherer Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung

    Unverändert lässt Amazon die Versandkosten, wenn der Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferungen nicht erreicht wird.

  2. Sichergestellte Kryptowährung: Mehr beschlagnahmte Bitcoin bringen Land weniger Geld ein
    Sichergestellte Kryptowährung
    Mehr beschlagnahmte Bitcoin bringen Land weniger Geld ein

    Das niedersächische Justizministerium hat mitgeteilt, wie viel Kryptowährung 2022 sichergestellt wurde. 2021 floss noch eine halbe Millionen Euro mehr in die Staatskasse.

  3. 25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
    25 Jahre Starship Troopers
    Paul Verhoevens missverstandene Satire

    Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator 32" WQHD 170 Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston NV2 2TB 112,90€ • WSV bei MediaMarkt • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /