Abo
  • Services:
Anzeige
Sony hat sein Webangebot zur Entsperrung des Bootloaders vereinfacht.
Sony hat sein Webangebot zur Entsperrung des Bootloaders vereinfacht. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Custom ROM: Sonys Bootloader einfacher zu entsperren

Sony hat seinen Internet-Service zur Entsperrung des Bootloaders vereinfacht: Drei Schritte sind dafür notwendig, zudem werden neue Geräte unterstützt.

Anzeige

Künftig ist es für Besitzer von Sony-Smartphones und -Tablets simpler, den Bootloader zu entsperren. Der japanische Hersteller hat seinen Service im Internet überarbeitet und vereinfacht.

Eine Entsperrung des Bootloaders ist erforderlich, um ein Custom ROM oder einen angepassten Kernel auf das Gerät zu spielen. Sony ist neben Motorola einer der wenigen Hersteller, der seinen Kunden ein eigenes Werkzeug dafür zur Verfügung stellt.

Nur drei Schritte notwendig

Um den Bootloader eines Sony-Gerätes zu entsperren, müssen Nutzer nur drei Schritte unternehmen. Aus einer Liste von Geräten muss das eigene herausgesucht und anschließend die IMEI eingegeben werden. Im letzten Schritt schickt Sony dem Nutzer einen Unlock-Code zu, mit dem der Bootloader schließlich entsperrt wird. Das gesamte Verfahren soll laut Sony ab sofort übersichtlicher für den Nutzer sein.

Die Liste der unterstützten Smartphones und Tablets ist umfangreich: Insgesamt bietet Sony den Entsperrservice für über 40 Geräte an, darunter für zahlreiche ältere Smartphones, die mit einer Custom ROM deutlich schneller laufen dürften. Aktuelle Topgeräte sind ebenfalls auf der Liste, so das Xperia Z2 und das Xperia Z2 Tablet.

Einfacher Weg zurück zum Stock ROM

Sony weist darauf hin, dass durch das Entsperren des Bootloaders die Garantie des Gerätes verfallen könnte. Auf der Internetseite der Bootloader-Entsperrung hat der Hersteller eine Liste mit häufig gestellten Fragen veröffentlicht. Um wieder zu einem Stock ROM von Sony zurückzukehren, bietet Sony ein spezielles Flash Tool an.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 20. Jul 2014

Die PlayStation ist übrigens kein Mobilfunkgerät, auch wenn sie sich zum verwechseln...

AndyMt 16. Jul 2014

Nun ja - dass Sony ein gebricktes Gerät nicht "repariert" kann ich ja auch verstehen. Man...

Himmerlarschund... 16. Jul 2014

Wenn due die IMEI eingibst noch nicht. Wenn du den Bootloader allerdings entsperrt hast...

Gokux 15. Jul 2014

Naja das ganze bietet HTC ja auch an. Allerdings finde ich es nicht sonderlich toll dem...

non_sense 15. Jul 2014

Was soll jetzt daran einfacher sein? Das ist der selbe Prozess, wie vor einem Jahr. Da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Feynsinn, München, Fulda


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. 259€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar

  2. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  3. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  4. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  5. PowerVR

    Chinesen kaufen Imagination Technologies

  6. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen

  7. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  8. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  9. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  10. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Ich feier das Ergebnis der AfD!

    Trollversteher | 10:10

  2. Re: Das Problem mit Jamaika

    emuuu | 10:09

  3. Re: Muhahaha - Herrmann zieht nicht in den...

    jtsvl | 10:08

  4. Re: Bedrucken die das wirklich mit dem KB-Äquivalent?

    katamere | 10:03

  5. Re: Ich frag mich eh, warum sich die CDU in...

    emuuu | 10:03


  1. 10:16

  2. 09:01

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:25

  6. 07:17

  7. 19:04

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel