Abo
  • Services:
Anzeige
Mars Rover Landing
Mars Rover Landing (Bild: Microsoft)

Curiosity: Nasa schickt Spieler auf den Mars

Mars Rover Landing
Mars Rover Landing (Bild: Microsoft)

Am 5. August 2012 soll Curiosity auf dem Mars landen. Spieler können den Rover dank der Nasa bereits jetzt kostenlos auf Xbox 360 und Kinect auf den Planeten bringen - und ihn am PC dann über die Oberfläche lenken.

In der Nacht vom 5. auf den 6. August 2012 müssen Nasa-Ingenieure ganz fest die Daumen drücken, dass ihre derzeit wichtigste Mission gelingt und der Rover Curiosity unversehrt auf dem Mars aufsetzt. Spieler müssen nicht mehr so lange warten: Microsoft hat in Xbox Live ein rund 500 MByte großes, kostenloses Programm namens Mars Rover Landing veröffentlicht, in dem der Spieler bereits jetzt per Gestensteuerung für eine sichere Landung sorgen kann.

Anzeige

Mars Rover Landing ist bei Smoking Gun Interactive entstanden, als Berater haben Experten des zur Nasa gehörenden Jet Propulsion Laboratory geholfen. Spieler steuern den Rover bei seinem Fall durch die unterschiedlichen Schichten der Atmosphäre des Planeten, lösen im richtigen Moment den Fallschirm aus und passen auf, dass der Treibstofftank nicht vorzeitig leer ist. Die Steuerung erfolgt über das Heben und Senken der Arme und ist dementsprechend arg fummelig. Echte Astronauten kriegen die Landung nach ein paar Versuchen schon irgendwie hin.

  • Bild aus Explore Mars - Curiosity.
Bild aus Explore Mars - Curiosity.

Falls es Curiosity funktionsfähig bis zur Landezone im Gale-Krater schafft, verfolgt die Nasa seine Bewegungen auch mithilfe der durch eine Software erstellten 3D-Umgebung - auf Basis der durch den Unity-Engine übermittelten Daten. Diese Software können Spieler jetzt auch ausprobieren - und zwar an jedem halbwegs schnellen PC im Browser. Die Nasa erhofft sich von Explore Mars: Curiosity auch Feedback über das System, um bis zur tatsächlichen Curiosity-Landung noch Bugs beheben zu können.


eye home zur Startseite
Endwickler 18. Jul 2012

Meinst du XBox oder Pc-Browser? Zur XBox steht auf der Gameseite: "This game requires a...

Endwickler 17. Jul 2012

Das ganze endet dann in einer ähnlichen Szene wie diese: http://www.youtube.com/watch?v...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 4,99€ statt 19,99€
  2. 8,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27

  2. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    freebyte | 02:20

  3. Re: Müsste es nicht heißen...

    p4m | 02:13

  4. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 01:57

  5. Re: Redundanz

    Schattenwerk | 01:41


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel