Abo
  • Services:
Anzeige
Kevin Scott links und Martin Fink rechts
Kevin Scott links und Martin Fink rechts (Bild: Fotomontage: Oliver Nickel)

CTO: Führungswechsel bei Microsoft und Western Digital

Kevin Scott links und Martin Fink rechts
Kevin Scott links und Martin Fink rechts (Bild: Fotomontage: Oliver Nickel)

Linkedins Kevin Scott wird bei Microsoft die Rolle des CTO einnehmen, während Ex-HPE-Mitarbeiter Martin Fink diesen Posten bei Western Digital übernimmt. Beide Personen haben bei namhaften Unternehmen Erfahrungen gesammelt.

In dieser Woche werden zwei Führungspositionen neu verteilt: Zum einen wird Kevin Scott zum Chief Technology Officer bei Microsoft ernannt. Weiterhin verkündet Western Digital die Ernennung von Martin Fink ebenfalls zum CTO. Beide Personen werden damit für ihre Unternehmen Entscheidungen in technischen Angelegenheiten treffen. Ihre direkten Vorgesetzten sind damit die CEOs Satya Nadella für Microsoft respektive Steve Milligan bei Western Digital.

Anzeige

Kevin Scott - von Google über Linkedin zu Microsoft

Kevin Scott ist momentan bei der Onlineplattform Linkedin als stellvertretender Leiter für Infrastruktur beschäftigt. Diese Rolle soll er auch weiterhin ausüben können, da die Rolle des CTO als Ergänzung angesehen wird.

Vor seiner Karriere bei Linkedin war Scott unter anderem von Unternehmen wie Google und Admob in Führungspositionen eingesetzt worden. Zur Anstellung Scotts äußerte sich Microsoft CEO Satya Nadella positiv: "Wir sind sehr begeistert, dass Kevin seine Erfahrung im Entwickeln von Plattformen und Diensten, die Leuten und Organisationen zugute kommen, einbringen wird", sagte er. Scotts erste Aufgabe soll es sein, die Microsoft-Cloud-Infrastruktur mit dem Netzwerk von Linkedin zusammenzuführen. Linkedin wurde Mitte 2016 von Microsoft übernommen, was die Konsolidierung der Dienste beider Unternehmen einfacher machen könnte.

Martin Fink wechselt vom Ruhestand in den Führungsstand bei WD

Beim Festplattenhersteller Western Digital wird Martin Fink die Rolle des CTO übernehmen. Er war vor seinem Ruhestand und seiner jetzigen Anstellung als CTO für HP Labs, einer Abteilung von Hewlett Packard Enterprise, tätig. Er zeigte sich dort seit 2012 unter anderem für Projekte wie The Machine verantwortlich.

Innerhalb seiner 30 jährigen Karrierelaufbahn hat er auch für die Open-Source-Sparte und Enterprise, Storage and Servers bei HP eine Führungsposition übernommen.

Zu Finks Einsatz als technischer Leiter äußerte sich WD: "Martin ist ein respektierter Technologieexperte, der eine wichtige und strategische Rolle für das anhaltende Wachstum und den Wandel von Western Digital spielen wird."

Martin Fink ist der Nachfolger von Steven Campbell, der nach Aussagen des Unternehmens eigene Ziele abseits von WD verfolgen wird.


eye home zur Startseite
Poison Nuke 26. Jan 2017

er hat die Aufgabe, seine Leute zu koordinieren. Weil er sollte den besseren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  2. Weiss Umwelttechnik GmbH, Reiskirchen (Ldkr. Gießen)
  3. Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Hermle Maschinenbau GmbH, Ottobrunn bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,90€
  2. ab 232,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Gut so! Würde ich mir teilweise auch so für DE...

    Bosancero | 07:10

  2. Re: Soziale Netzwerke Fluch und Segen...

    Crass Spektakel | 07:07

  3. Re: Konsequent gegen staatliche Desinformation

    Crass Spektakel | 07:06

  4. Sachlich

    Crass Spektakel | 07:05

  5. Re: Beispiel?

    Crass Spektakel | 07:02


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel