''Führung ist für mich wie ein Klassenausflug''

Golem.de: Wie führen gute CTOs ihr Team? Ist es sinnvoll, streng hierarchisch zu sein, OKRs zu nutzen, Scrum oder andere Organisationssysteme zu verwenden?

Stellenmarkt
  1. Leiter Anwendungsentwicklung (m/w/d)*
    über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Rhein-Neckar-Kreis
  2. Systemingenieur (m/w/d) Vorentwicklung Funktionale Sicherheit (FuSi)
    DRÄXLMAIER Group, Garching
Detailsuche

Schmidt: OKRs und Scrum sind wie ein Hammer zuallererst ein Werkzeug und nicht Selbstzweck. Werkzeuge sind dazu da, eine Lösung zu implementieren, stellen aber selbst keine Lösung dar. Hier sehe ich immer wieder Fehler, sowohl bei OKRs als auch bei Scrum. OKRs mit den falschen Key Results führen zu nichts. OKRs ohne Einbeziehung der Mitarbeiter werden wenig erfolgreich sein.

Es gilt zuerst zu klären, was ich als Firma und als Manager möchte - und was das Team möchte. Dann kann man sowohl OKRs als auch Scrum sinnvoll einsetzen. Mein wichtigster Grundsatz der Führung ist, Vorbild zu sein und die Richtung festzulegen. Wie dann jeder ans Ziel kommt, wissen die Mitarbeiter selbst am besten. Führung ist für mich wie ein Klassenausflug, hinten ein bisschen motivieren, vorne die Richtung vorgeben und dafür sorgen, dass sich alle aufs Grillen freuen und ankommen.

Golem.de: Wie sollten gute CTOs mit einem Entwicklungsteam und Projektmanager umgehen, die nicht gut zusammenarbeiten?

Schmidt: Zuhören, zuhören, zuhören und reden, reden, reden. Standpunkte und Sichtweisen der Betroffenen erklären. Nur weil jemand anderer Meinung ist, ist er weder dumm, noch hat er die Sache nicht verstanden.

Golem.de: Wie würden Sie mit einem Team umgehen, das immer zu spät Projekte liefert?

Schmidt: Zuerst würde ich eine Umgebung schaffen, in der man performen kann, also weniger Meetings, weniger Legacy, die richtigen Werkzeuge und weniger Ablenkung. Zum Beispiel habe ich in einer Firma zuerst alle Telefone abgeschafft. Dann würde ich hinterfragen was "zu spät" bedeutet, "zu spät" für wen? Meist liegt ein "zu spät" nicht an den Entwicklern, sondern daran, dass Entscheidungsprozesse im Vorfeld zu langsam sind. Man diskutiert sechs Monate über ein neues System und dann ist eine Entwicklung von einem Monat "zu lang". Wenn alles nichts hilft, verdopple ich die Schätzungen.

Golem.de: Mit welchen Tools würden Sie CTOs raten, den Projektfortschritt, die Teamkommunikation und den Code selbst zu messen?

Schmidt: Ehrlich gesagt habe ich den Glauben an die Messung von Code aufgegeben. Ich setze nach wie vor auf Code Reviews und darauf, punktuell immer wieder selbst draufzuschauen.

Die Kunst der Gehaltsverhandlung

Golem.de: Woran scheitern nach Ihrer Erfahrung die meisten Projekte?

Schmidt: An unrealistischen Schätzungen und an mangelnder Einbeziehung von Stakeholdern. Software-Schätzung ist fraktal, sie wächst, je genauer man hinsieht.

Golem.de: Wo liegen im Unternehmen die größten Widerstände, wenn etwas geändert werden soll, etwa bei der Einführung einer Software oder bei der Umstellung auf Open Source?

Schmidt: Für viele Firmen ist der größte Widerstand, dass sie keine Veränderung gewohnt sind und auch, dass Veränderungen wie die Umstellung auf Open Source als Einzelevent und nicht als Prozess gesehen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Wo es das größte Defizit an geeigneten Bewerbern gibt''Ganz weit in der Zukunft wird AI wohl alle Berufe ersetzen'' 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. BSR: Wasserstoff-Müllautos für Berlin
    BSR
    Wasserstoff-Müllautos für Berlin

    Die Berliner Stadtreinigung (BSR) wird künftig mit Wasserstoff-Müllwagen von Faun unterwegs sein. Zwei Fahrzeuge werden sofort eingesetzt, zwölf folgen.

  2. Nintendo: Link über den Wolken und Metroid in 2D
    Nintendo
    Link über den Wolken und Metroid in 2D

    E3 2021 Nintendo hat keine Switch Pro, aber Neuigkeiten zu The Legend of Zelda und ein Überraschungs-Metroid vorgestellt.

  3. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

demon driver 29. Mai 2021 / Themenstart

Die Jobvernichtung ist etwa seit den Achtzigerjahren, seit der mikroelektronischen...

theFiend 28. Mai 2021 / Themenstart

Fands auch ganz interessant, und ausführlich, gerne mehr davon!

theFiend 28. Mai 2021 / Themenstart

Ich behaupte mal, das ist dann noch immer keine KI. Gefühlt gehen da die Vorstellungen...

Steffo 27. Mai 2021 / Themenstart

Vielleicht hast du nicht ganz unrecht, aber Assembler und C sind alles andere als gute...

limetonic 27. Mai 2021 / Themenstart

Arbeit wird automatisiert. Nun ist nicht jeder geistig in der Lage hochqualifiziert zu...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /